Unbegleitetes Gepäck

Es gibt noch eine Möglichkeit, mehr mitzunehmen, als im aufgegebenen Freigepäck zulässig ist. Sie können nämlich Kleidung und persönliche Gegenstände (z. B. tragbare Musikinstrumente und tragbare Sportausrüstung) vor Abflug als unbegleitetes Gepäck aufgeben.

Die Angaben unten gelten nur für Flüge, die von Air New Zealand betrieben werden. Wenn Ihr Flug von einer Partnerfluggesellschaft von Air New Zealand betrieben wird, informieren Sie sich bei dieser Fluggesellschaft über die Details.

Air New Zealand akzeptiert Handwerkzeuge, Kinderwagen und Buggys als unbegleitetes Gepäck.

Wenn Sie viel Übergepäck haben, ist es möglicherweise günstiger, das Gepäck als unbegleitetes Gepäck aufzugeben. Aufgrund von Sicherheitsbestimmungen werden diese Gegenstände nicht im selben Flugzeug befördert, mit dem Sie fliegen.

Gefahrengüter (z. B. Spraydosen aller Art), Fernseher, Stereoanlagen, Haushaltsgeräte, Maschinen, Maschinen- oder Ersatzteile, Geld, Wertpapiere, Schmuck, Uhren, Tafelgeschirr und plattiertes Geschirr, Pelze, Filme, Kameras, Tickets, Dokumente, alkoholische Getränke, Parfüme, Waren- und Verkaufsproben werden nicht als unbegleitetes Gepäck eingestuft.

Unbegleitetes Gepäck ab Neuseeland (außer USA)

Unbegleitetes Gepäck ab Australien (außer USA)

Unbegleitetes Gepäck ab allen Ländern, außer Neuseeland, Australien und den USA

Unbegleitetes Gepäck in die USA aus allen Ländern

Unbegleitetes Gepäck aus den USA

Servicegebühr für unbegleitetes Gepäck

Unbegleitetes Gepäck ab Neuseeland (außer USA)

Wenn Sie ein Flugticket für einen internationalen Zielort haben, bietet Air New Zealand Ihnen für die meisten Zielorte (ausgenommen Niue, Samoa und Tonga) einen Rabatt auf den veröffentlichten Frachttarif. Ab Neuseeland erhalten Sie für unbegleitetes Gepäck (als Fracht befördertes Gepäck) einen Rabatt von 50 % auf den normalen Frachttarif. Für andere Länder gelten möglicherweise andere Tarife (wenden Sie sich an Ihren Vertreter von Air New Zealand vor Ort).

Wenn Sie viel Übergepäck haben, ist es möglicherweise günstiger, das Gepäck als unbegleitetes Gepäck aufzugeben. Dabei fällt eine Dokumentationsgebühr an Air New Zealand sowie eine Gebühr für die Ausfuhrzollabfertigung an, die den Gesamtkosten hinzugefügt wird. In manchen Zielländern müssen die Zollgebühren beim Empfang der Sendung entrichtet werden.

Alternativ können Sie auch ein Angebot bei Ihrem örtlichen Luftfrachtführer einholen. Dieser bietet auf Wunsch auch einen Abhol- und Lieferservice.

Wenn Ihr Gepäck die zulässige Freigepäckmenge übersteigt und Sie es unbegleitet als Frachtgut senden möchten, kontaktieren Sie den Vertreter von Air New Zealand vor Ort mindestens fünf Tage vor Abflug. So können Sie uns Ihre Anforderungen mitteilen.

Unbegleitetes Gepäck ab Australien (außer USA)

Australische Kunden: alle unbegleiteten Gepäckstücke ab Australien werden von IATA-Luftfrachtführern befördert. Unter der Telefonnummer 1 800 422 076 (innerhalb Australiens) erhalten Sie die Kontaktnummern.

Unbegleitetes Gepäck ab allen Ländern, außer Neuseeland, Australien und den USA

Wenn Ihr Gepäck die zulässige Freigepäckmenge übersteigt und Sie es unbegleitet als Frachtgut senden möchten, kontaktieren Sie den Vertreter von Air New Zealand vor Ort mindestens fünf Tage vor Abflug. So können Sie uns Ihre Anforderungen mitteilen.

Beachten Sie bitte: Je nach Menge des unbegleiteten Gepäcks, das als Fracht befördert wird, kann es sein, dass die günstigere Option möglicherweise einfach zusätzliches Gepäck ist. Außerdem befinden sich die Frachtterminals oft weit vom Hauptterminal für Fluggäste entfernt. Sie müssen den Service also organisieren, bevor Sie Ihre Reise antreten.

Alternativ können Sie auch ein Angebot bei Ihrem örtlichen Luftfrachtführer einholen. Dieser bietet auf Wunsch auch einen Abhol- und Lieferservice.

Unbegleitetes Gepäck in die USA aus allen Ländern

Wenn Sie unbegleitetes Gepäck in die Vereinigten Staaten (oder US-Territorien) senden, das Lebensmittel, Getränke oder Körperpflegeprodukte wie Kosmetika enthält, muss die US-amerikanische Lebens- und Arzneimittelbehörde (Food and Drug Administration, FDA), mindestens 4 Stunden vor Ankunft in den USA benachrichtigt werden.

Unseren Kunden stehen die folgenden Optionen zur Verfügung:

  • Diese Gegenstände aus dem Frachtgut entfernen
  • Die Gegenstände im Handgepäck oder im aufgegebenen Gepäck mitführen (möglicherweise gelten Gebühren für Übergepäck)
  • Als unbegleitetes Gepäck senden und alle FDA-Vorschriften zur Benachrichtigung im Voraus befolgen

Falls Sie Zweifel haben, senden Sie die Gegenstände nicht als unbegleitetes Gepäck oder als Fracht. In diesem PDF-Dokument über unbegleitetes Gepäck (auf Englisch) finden Sie diese Richtlinien im Detail. Sie können auch die Webseite der FDA (auf Englisch oder Spanisch) aufrufen.

Unbegleitetes Gepäck aus den USA

Aufgrund der Bestimmungen der US-Behörde für Sicherheitskontrollen (Transport Security Administration, TSA) wird unbegleitetes Gepäck aus den USA von Air New Zealand Cargo nicht akzeptiert. Kunden haben folgende Optionen:

  • Sie können ihr Gepäck als Übergepäck aufgeben oder
  • einen Luftfrachtführer mit der Gepäckbeförderung beauftragen.

Servicegebühr für unbegleitetes Gepäck

Für alle Frachtgüter, die Neuseeland verlassen, ist eine Ausfuhrabfertigung der neuseeländischen Zollbehörde erforderlich. Dies gilt auch für unbegleitetes Gepäck. Air New Zealand Cargo organisiert diese Ausfuhrabfertigung für Sie. Für diesen Service ist eine Gebühr von 30 NZ$ zu zahlen.

Weitere Informationen über das Senden von unbegleitetem Gepäck als Fracht finden Sie im Abschnitt Fracht (auf Englisch).