Reisen mit Kindern

Mit Kindern zu reisen ist ein Abenteuer. Das Erlebnis des ersten Fluges, die Erinnerungen an die Zeit mit der Familie. Vielleicht wünschen Sie sich aber auch, sie hätten ein paar Hände mehr und einen Ersatz für das geliebte Spielzeug, das am Gate vergessen wurde.

Flüge für Baby und Kleinkinder unter 2 Jahren buchen

Kleinkindertarife (unter zwei Jahren)

Wir freuen uns, Babys und Kleinkinder an Bord von Air New Zealand Flügen zu begrüßen. Sie sind äußerst spezielle Fluggäste, daher gelten für sie einige zusätzliche Regeln.

  • Eine Begleitperson im Alter von mindestens 15 Jahren muss mit dem Kleinkind mitreisen, ausgenommen auf Flügen von und nach Kanada, wo die erwachsene Person 16 Jahre oder älter sein muss.
  • Auf allen Flügen sitzen Kleinkinder auf dem Schoß der Erwachsenen und nicht auf einem Sitz. Wenn Sie in Business Premier reisen, können Kleinkinder während des Taxis, des Starts, der Landung oder bei Turbulenzen ihren eigenen bezahlten Sitz nicht benutzen.
  • Es kann nur ein Kleinkind auf Ihrem Schoß sitzen. Wenn Sie mit mehr als einem Kleinkind reisen, müssen Sie für jedes weitere Kleinkind einen Kindertarif kaufen und sie müssen in einem zugelassenen Autositz auf einem eigenen Sitz reisen.
  • Wenn Sie mit einem Kleinkind reisen, können Sie keinen Notausgangplatz belegen.

Kleinkinder reisen innerhalb Neuseelands kostenlos. Sie müssen zwar einen Flug für sie buchen, erhalten aber kein Ticket oder Beleg, da sie nicht für einen Sitzplatz bezahlen, bzw. keinen Sitzplatz belegen.

Auf internationalen Flügen beträgt der Kleinkindertarif 10 % vom Erwachsenentarif.

Kann ich ein Ticket für ein Kind oder Kleinkind online buchen?

Ja, das können Sie! Wenn das Kind mit einem Erwachsenen reist, fügen Sie es einfach hinzu, wenn Sie Ihr Ticket buchen. Auf internationalen Flügen müssen Sie die Reisepassnummern des Kindes angeben.

Flüge für Ihr Baby buchen, bevor es geboren ist?

Leider können Sie keinen Kleinkindertarif buchen, bevor Ihr Baby geboren ist. Sie können selbstverständlich die Tickets für alle anderen Personen buchen und wir können Ihr Baby nach dem großen Tag hinzufügen. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung und halten Sie Ihre Buchungsreferenz bereit.

Reisen mit einer Plazenta

Frischgebackene Eltern fragen oft nach, ob sie auf dem Flug eine Plazenta mitbringen können. Es gibt ein paar einfache Regeln, die zu befolgen sind.

Wenn Sie nach Übersee fliegen oder wenn Ihre Plazenta eingefroren oder medizinisch konserviert ist, kontaktieren Sie unser Cargo-Team. Es gibt besondere Bedingungen, die wir befolgen müssen und unser Team kann Ihnen dabei helfen.

Ansonsten versiegeln Sie Ihre Plazenta in einem auslaufsicheren Behälter und packen Sie sie in Ihr aufgegebenes Gepäck. Sie können Ihre Plazenta nicht im Handgepäck mit an Bord nehmen.

Flüge buchen für Kinder über 2 und unter 12 Jahren

Kinder, die älter als zwei Jahre sind, erhalten einen eigenen Sitzplatz an Bord ihres Fluges. Sie müssen mit jemandem reisen, der mindestens 15 Jahre alt ist oder als alleinreisendes Kind gebucht werden.

Kindertarife sind:

  • Gleich wie ein Erwachsenentarif für neuseeländische Inlandsflüge sowie zwischen  Neuseeland und Australien oder den pazifischen Inseln
  • 75% des Erwachsenentarifs auf internationalen Langstreckenflügen
  • Gleich wie der Erwachsenentarif auf Flügen in Business Premier™

Kinder über 12 Jahre bezahlen den Erwachsenentarifs.

Flüge von und nach Kanada

Alle Kinder unter fünf Jahren müssen in Übereinstimmung mit dem kanadischen Recht von einer Person begleitet werden, die mindestens 16 Jahre alt ist. Sofern die Sitzplätze nicht bereits im Voraus zugeteilt wurden, wird unser Flughafenpersonal die Zuweisung von Sitzplätzen für Kinder unter 14 Jahren mit Begleitpersonen beim Check-in in Übereinstimmung mit dem kanadischen Recht vornehmen.

Freigepäck für Kinder

Kinder brauchen eine Menge Dinge! Es kann einem vorkommen, als würde man für eine kleine Armee packen und man fragt sich, wie man Platz für die eigenen Kleider findet.

Sie können für jedes Kleinkind und jedes Kind in Ihrer Gruppe zwei Gegenstände aus dieser Liste als Teil Ihres Freigepäcks mitnehmen:

  • Kinderwagen oder Buggy
  • Autositz
  • Babybett oder Port-a-cot

Dies gilt zusätzlich zu ihrem normalen Freigepäck:

  • Für Kinder gilt die gleiche Freigepäckmenge wie für Erwachsene
  • Die Kleinkindtarife beinhalten ein Handgepäck, aber kein aufgegebenes Gepäck.

Babybetten

Auf vielen unserer Flüge sind Plätze für Babybetten vorhanden. Sie befinden sich in den vorderen Reihen der Economy-Kabine und wir können für Ihr Baby ein Babybett an der Wand befestigen. Sie sind äußerst praktisch und ermöglichen es Ihrem Baby, bequem zu schlafen, ohne dass Sie es während dem ganzen Flug auf den Schoß nehmen müssen. Die Betten sind für zusätzlichen Komfort mit Laken, einem Kissen und Decken ausgestattet.

Ihr Baby muss im Babybett sicher untergebracht werden können:

  • Sie sind für Kleinkinder bis 8 Monate und bis zu 11,8 kg vorgesehen
  • Das Babybett ist 73,66 cm lang und 34,29 cm breit.

Wir versuchen unser Möglichstes, Ihnen beim Einchecken mit Ihrem Baby einen Platz mit Babybett zuzuweisen, die Verfügbarkeit ist jedoch begrenzt. Wir empfehlen Ihnen, im Voraus mithilfe der Sitzplatzwahl einen Sitzplatz zu reservieren. Für die Sitzplatzwahl wird eine geringe Gebühr erhoben.

Sie können bei der Sitzplatzwahl einen Sitzplatz mit Babybett reservieren. Wählen Sie dafür einen Sitzplatz mit dem Babybett-Symbol aus.

Reisen Sie mit Ihrem Baby? Reservieren Sie frühzeitig einen Sitzplatz mit Babybett. 

Mitbringen von zusätzlichen Sitzhalterungen

Autositze

Ihr Autositz kann auf einem langen Flug für Ihr Kind bequem sein und ihm eine vertraute Umgebung bieten. Außerdem sorgt er für zusätzlichen Schutz.

Sie können gerne einen Autositz für ein Kind mit einem bezahlten Sitz mitbringen. Ihr Kindersitz muss:

  • in einem sicheren Betriebszustand sein
  • Ihrem Kind die Möglichkeit geben, mit den Armen und Oberschenkeln in seinem Rahmen zu sitzen
  • zwischen die Armlehnen Ihres Sitzes passen und dem Sitz vor ihnen ermöglichen, sich nach hinten zu neigen
  • ein Zertifizierungssiegel, das zur Verwendung in Flugzeugen berechtigt, aufweisen.

Dies sind einige der Haupt-Zertifizierungssymbole:

Safety logos

Aus Sicherheitsgründen darf Ihr Autositz den Zugang zum Gang nicht blockieren. Bitte benutzen Sie die Sitzplatzwahl, um einen geeigneten Sitz für Ihr Kind auszuwählen:

  • Einen Fensterplatz
  • Einen der Mittelsitze in der mittleren Sitzreihe
  • Einen Fensterplatz am Ende der Economy Skycouch. Bitte entfernen Sie den Autositz ab und verstauen Sie ihn, wenn Sie die Fußstütze anheben oder sich hinlegen wollen.

Autositze sind in der Business Premier Kabine nicht erlaubt.

Ihr Flugbegleiter oder Ihre Flugbegleiterin wird Ihnen helfen, den Autositz am Sitz zu befestigen. Wenn Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte.

CARES-Kinderrückhaltesystem

Ein CARES-Rückhaltesystem unterstützt den Oberkörper Ihres Kindes. Sie können gerne einen mitbringen, um Ihr Kind zusätzlich zu schützen.

Ihr CARES-Rückhaltesystem muss in einem sicheren Betriebszustand sein und die passende Größe für Ihr Kind haben. Außerdem muss er von der FAA zugelassen sein und ein Zertifizierungssiegel aufweisen.

Ihr Flugbegleiter oder Ihre Flugbegleiterin wird Ihnen helfen, Ihr CARES-Rückhaltesystem am Sitz anzubringen.

Sie können ein CARES-Rückhaltesystem nicht auf einem Sitz in der Notausgangreihe oder in Business Premier verwenden.

Babytragen und Babytragetücher

Für Taxi, Start und Landung müssen Sie Ihr Baby auf den Schoß nehmen und mit einem Kleinkindgurt sichern. Gerne können Sie Ihr Baby nach dem Start in eine Babytrage oder ein Tragetuch legen.

Leuchtet das Anschnallzeichen auf, müssen Sie Ihr Kind und das Tragetuch bzw. die Babytrage mit einem Sicherheitsgurt für Kleinkinder umschließen.

MERU TravelChair

Dieser Haltungsstützstuhl ist für Kinder zwischen 3 und 11 Jahren mit einer körperlichen Einschränkung vorgesehen.

Es gibt einige Einschränkungen für die Benutzung des MERU Reisesitzes. Bitte kontaktieren Sie uns so früh wie möglich, damit wir Sie für Ihren Flug vorbereiten können. Senden Sie uns eine E-Mail an specialhandling@airnz.co.nz oder rufen Sie unter +64 9 255 7757 an.

Ein MERU Reisesitz kann auf den meisten Sitzplätzen benutzt werden, ausgenommen auf den Business Premier Liege-Sitzen.

Verbotene Ausrüstung

Aus Sicherheitsgründen ist die Verwendung von Produkten, die nicht offiziell für die Luftfahrt zugelassen sind, an Bord von Air New Zealand Flügen verboten. Hierzu gehören unter anderem:

  • Booster-Autositze
  • Aufblasbares Komfortzubehör z.B. Fly-Tot und Plane Pal
  • Jetkids Bedbox-Tasche
  • LegsUp Beinhängemastte
  • Knieschutz

Kinderwagen und Buggys

Kinderwagen sind auf Reisen mit Kindern sehr praktisch. Sie helfen Ihnen, die langen Wege am Flughafen mit einem müden Kleinkind zurückzulegen, einen Ausreißer anzuschnallen und Ihren Armen eine Pause zu gönnen.

Das Gute ist, dass Sie auf Ihrem Flug ohne Aufpreis einen Buggy und einen Autositz mitnehmen können. Diese zählen nicht als Teil Ihres Freigepäcks. Sie können sogar einen Kinderwagen oder Buggy mitnehmen, wenn Ihr Flugpreis kein aufgegebenes Gepäck enthält.

Sie können einen einteiligen Buggy bis zum Flugzeug mitnehmen, wenn:

  • Er vollständig zusammenklappbar ist und ins Handgepäckfach passt
  • Sie auf einem internationalen Flug reisen
  • Sie auf einem Inlandflug mit den Flugzeugtypen 777-300, 777-200, 787-9 oder A320 reisen

Wenn der Flug ausgebucht ist, können wir Sie allenfalls bitten, den Buggy am Gate einzuchecken.

Kinderwagen, dreirädrige Jogger-Buggys und größere Kinderwagen passen nicht in die Handgepäckfächer und müssen, unabhängig vom Flugzeugtyp, auf allen Flügen eingecheckt werden.

Skycouch™-Flüge mit Kindern

Unsere preisgekrönte Skycouch gibt jedem den Raum, sich auf seiner Couch im Himmel auszubreiten und zu entspannen.

Sie ist perfekt für Reisen mit Kindern und sogar für unsere jüngsten Passagiere sicher. Wir bieten einen Skycouch Gurtensystem für Kleinkinder, Sicherheitsgurt oder Pod an. Unabhängig davon, ob Ihr Kleines auf einem Sitz oder Ihrem Schoß ist oder hingelegt wird, es kann jederzeit sicher angeschnallt werden.

Skycouch Kleinkinder-Gurtensystem und Sicherheitsgurte

Um Ihr Kleinkind in seinem eigenen Sitz zu sichern, trägt es einen Sicherheitsgurt, der dann mit einem Gurt am Fensterplatz befestigt wird. Sie können den Gurt anpassen, damit Ihr Kind bequem sitzt und sicher ist.

Sichern Sie Ihr Kind auf dem Schoß eines Erwachsenen, indem Sie den Sicherheitsgurt des Erwachsenen durch die Rückseite des Kleinkinder-Gurtensystems schlingen.

Der Gurt ist in drei Größen erhältlich:

 
Klein

< 5kgs

< 65cm

 
Medium

5 - 10kgs

65 - 85cms

 
Groß

10 - 18kgs

85 - 110cms

Baby-Pod

Mit dem Baby-Pod können Kleinkinder bequem und sicher mit Ihnen auf der Skycouch schlafen. Es gibt eine begrenzte Anzahl von Babyschalen auf jedem Flug.

Ihr Baby muss in die Babyschale passen. Die Maße betragen:

  • 70 cm lang
  • 32 cm weit oben und 22 cm weit am Fuß
  • 15 cm tief

Das Gurtensystem und der Gurt sowie der Pod wird den Skycoach-Passagieren kostenlos zur Verfügung gestellt.

Erfahren Sie mehr über die Buchung einer Skycouch.

Air New Zealand Economy kids meal.

Mahlzeiten und Unterhaltungspakete

Die Kinder mit Essen und Unterhaltung zu versorgen, kann auf Reisen eine Vollzeitbeschäftigung sein. Hier erfahren Sie, was in Ihrem Flugtarif eingeschlossen ist und was Sie an Bord mitnehmen dürfen.

Kleinkinder

Wenn Ihr Baby feste Nahrung oder Milchnahrung zu sich nimmt, dürfen gern Ihre eigene Babynahrung und alles, was Sie für die Mahlzeit Ihres Kleinkindes benötigen, mit an Bord bringen. Bitte beachten Sie, dass wir keine Möglichkeit haben, Wasser oder Gegenstände zu sterilisieren.

Wenn auf Ihrem Flug ein Mahlzeitenservice angeboten wird, können Sie auf Langstreckenflügen eine Kindermahlzeit verlangen. Bitte bestellen Sie die Kindermahlzeit bei der Buchung Ihres Fluges. Sie können eine Kindermahlzeit auch über die Air NZ Mobile App oder online zu Ihrer Buchung hinzufügen.

Kindermahlzeiten

Auf unseren Inlandsflügen servieren wir nur Snacks, aber Sie können auf Wunsch Kindermenüs bestellen auf.

Auf unseren Inlandsflügen servieren wir nur Snacks, aber Sie können auf Wunsch Kindermenüs bestellen auf:

  • Allen Langstreckenflügen
  • Flüge auf die pazifischen Inseln und zwischen Neuseeland und Australien, sofern Ihr Ticket eine Mahlzeit einschließt

Zum Bestellen wählen Sie bei der Buchung die Option Kindermahlzeiten aus. Wenn Sie bereits gebucht haben, können Sie eine Kindermahlzeit über die Air NZ Mobile App oder online bestellen.

Hier ist eine Kostprobe eines typischen Kindermenüs.

  • Hauptmahlzeit: Waitoa-Hähnchen aus Freilandhaltung mit gebratenem Kumara und Brokkoli. Oder Penne-Nudeln mit Rinderbolognese. Serviert mit Kapiti-Eis, Käsestange, Fruchtsaft und Apfelschnitzen.
  • Das Frühstück: Zimtpfannkuchen mit Apfel-Rosinen-Kompott. Frischer Fruchtsalat, Muffin und Saft.
  • Snacks: Erhältlich auf Langstreckenflügen oder zum Kauf auf Kurzstreckenflügen - Rookie Cookie, Kartoffel-Chips und Fruchtsaft.

Wir versuchen, wenn immer möglich, die Kinder vor den Erwachsenen zu bedienen. Damit können Sie ihnen beim Essen helfen, bevor Sie Ihre eigene Mahlzeit entspannt genießen.

Mitgebrachte Snacks

Kinder mögen ihre gewohnten Speisen und essen nach ihrem eigenen Zeitplan. Um Ihnen die Reise ein wenig zu erleichtern, können Sie gerne Ihr eigenes Essen an Bord mitbringen. Einige Dinge, die Sie beachten müssen:

  • Wir können Ihr Essen nicht erhitzen oder kühlen
  • Beachten Sie die Sicherheitseinschränkungen für Flüssigkeiten, Pasten und Gele bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen
  • Bringen Sie keine Lebensmittel durch die Grenzkontrolle am Zielort. Lassen Sie sie zur sicheren Entsorgung im Flugzeug.

Besondere Ernährungsbedürfnisse

Auf unseren internationalen Langstreckenflügen bieten wir Ihnen eine Auswahl an Spezialmenüs an. Wir berücksichtigen eine Vielzahl von Allergien und ernährungsbedingten Einschränkungen. Sie können bei der Buchung Ihres Fluges eines unserer verfügbaren Spezialgerichte bestellen. Wenn Sie bereits gebucht haben, können Sie über die Air NZ Mobile App oder online ein Spezialmenü auswählen.

Bitte fordern Sie die Spezialmahlzeit Ihres Kindes mindestens 24 Stunden vor Abflug an.

Wenn Ihr Kind eine Allergie hat, unterstützen wir Sie während der Reise im Umgang mit Allergien.

Unterhaltung

Aktivitätspaket für Kinder

Manchmal muss es einfach etwas Neues sein, um die Kinder zu beschäftigen. Wenn Sie einen internationalen Flug buchen und ein Kindermenü bestellen, erhalten Sie zusätzlich ein unterhaltsames Kinderpaket.

Unterhaltung an Bord

Wählen Sie die "Kids"-Taste auf unserem Bordunterhaltungsbildschirm aus. Damit haben Ihre Kinder Zugang zu altersgerechten Filmen, TV-Sendungen, Musik und Spielen.

Spezielle Situationen

Reisen mit mehr als fünf Kindern

Flugreisen können für Kinder ein unterhaltsames Abenteuer darstellen, aber sie können auch ziemlich überwältigend sein. Um sicherzustellen, dass alle glücklich, sicher und entspannt sind, empfiehlt es sich, mit mindestens einem Erwachsenen pro fünf Kinder zu reisen.

Reisen mit den Kindern einer anderen Person

Fluggesellschaften sind bemüht, die Sicherheit aller jungen Passagiere auf ihren Reisen zu gewährleisten. Sie können Vorsicht walten lassen, wenn Sie mit einer Person unter 18 Jahren reisen und Sie nicht die Eltern oder ein Elternteil sind. Wir empfehlen, dass Sie folgende Dokumente mitführen:

  • Eine Einverständniserklärung, die von den Eltern oder dem gesetzlichen Vormund des Kindes unterschrieben ist
  • Eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes.

Reisen mit den Kindern einer anderen Person von einem französischen Überseegebiet

Die französischen Gesetze sind sehr spezifisch, was das Reisen mit Kindern betrifft.

Wenn Sie ein französisches Überseegebiet (ausgenommen Noumea) mit einem Kind verlassen, das jünger als 18 Jahre ist und nicht Ihr eigenes Kind ist, müssen Sie mitführen:

  • Den Reisepass des Kindes mit dem Visum, falls benötigt
  • Die Reiseerlaubnis, auch bekannt als AST oder L’autorisation de sortie du territoire. Diese muss von den Eltern oder dem gesetzlichen Vormund unterschrieben sein.
  • Eine Kopie eines Personalausweises der Eltern oder des gesetzlichen Vormunds, die/der die Reiseerlaubnis unterschrieben haben/hat

Reisen in einer anderen Kabine als Ihre Kinder

Auf Flügen mit Air New Zealand können Sie in einer Kabine reisen und Ihre Kinder in einer anderen Klasse unterbringen. Die einzige Ausnahme ist unser Service zwischen London und Auckland, NZ001 und NZ002.

  • Die Kinder müssen mindestens fünf Jahre alt sein
  • Es muss der volle Erwachsenentarif für ihren Platz bezahlt werden
  • Am Ende des Fluges sowie während Stopover-Aufenthalten müssen Ihre Kinder von Ihnen abgeholt und betreut werden

Einige Fluggesellschaften erlauben es Ihren Kindern nicht, in einer anderen Kabine zu fliegen. Wenn Sie auf einen Codeshare- oder Partnerflug umsteigen, erkundigen Sie sich bitte bei diesen Fluggesellschaften nach deren Bestimmungen.