Vorbereitung auf Ihre Reise

Hier finden Sie Informationen, die Ihnen bei der Vorbereitung einer Auslandsreise helfen können.

Reisepässe und Visa

Sondermitteilungen

Behördlicher Reisehinweis

Reiseversicherung

Impfungen

Was Sie tun sollten, wenn sich Ihre Pläne ändern

Reisepässe und Visa

Sie reisen ins Ausland? Bitte achten Sie darauf, dass Sie nicht nur einen gültigen Reisepass besitzen, sondern auch alle anderen Dokumente, die Sie zur Einreise in sämtliche Länder, die Sie besuchen möchten, benötigen. Denken Sie dabei auch an Ihre Transit-Länder. Und vergessen Sie nicht die Heimreise! Es hängt von der in Ihrem Reisepass verzeichneten Staatsbürgerschaft und Ihrem Reiseziel ab, ob zusätzliche Bedingungen erfüllt sein müssen. Es kann sein, dass Ihr Reisepass noch für einen Mindestzeitraum gültig sein muss. Vielleicht brauchen Sie ein Visum, ein Ticket für Ihren Rückflug oder die Weiterreise, ein Visum für die Wiedereinreise (sog. Returning Resident Visa) oder einen Nachweis über ausreichende Mittel für Ihren Aufenthalt.

Beschädigungen können einen Reisepass für Reisen ungültig machen. Schauen Sie sich Ihren Reisepass daher gut an! Bei Bedenken wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Passstelle.

Mit unvollständigen oder unzureichenden Reisedokumenten dürfen Sie Ihren Flug nicht antreten. Um Unannehmlichkeiten und eventuell zusätzliche Kosten zu vermeiden, prüfen Sie bitte, ob Sie die Anforderungen Ihres Reiseziels und aller Ihrer Transit-Länder erfüllen.

Sondermitteilungen

Seit Oktober 2006 gelten unter dem „Visa Waiver“-Programm (Programm für visumsfreies Reisen) für Reisen in oder über die USA geänderte Anforderungen für Reisepässe. Informieren Sie sich, ob Ihr Reisepass zu dieser Kategorie gehört.

Einreisebestimmungen für Neuseeland
Einreise- und Transitbestimmungen für die USA
IATA-Reisepass- und Visa-Informationen für alle Länder

Reiseversicherung

Wir empfehlen Ihnen dringend, für die gesamte Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes eine Reiseversicherung abzuschließen. Ihre Versicherungspolice sollte medizinische Notfälle ebenso abdecken wie den Verlust oder die Beschädigung von Gepäck und Ausgaben, die Ihnen durch eine Unterbrechung Ihrer Reise entstehen.

Air New Zealand bietet Ihnen eine Reihe von Versicherungsoptionen an. Sie können sich gleich bei Ihrer Flugbuchung für eine Reiseversicherung bei uns entscheiden. Diese Option können Sie bis zum Antritt Ihrer Reise aber auch jederzeit später nutzen.

Impfungen

Impfungen und andere medizinische Vorsichtsmaßnahmen werden bei Reisen in bestimmte Länder empfohlen. In einigen Fällen sind sie sogar zwingend erforderlich. Fragen Sie am besten Ihren Arzt.Warten Sie damit nicht zu lange, damit Ihr Impfschutz rechtzeitig zum Beginn Ihrer Reise wirksam ist und Sie vorher genug Zeit haben, sich von etwaigen Nebenwirkungen zu erholen.

Was Sie tun sollten, wenn sich Ihre Pläne ändern

Egal, wie spät sich Ihre Reisepläne ändern, bitte sagen Sie sofort entweder direkt bei Air New Zealand oder bei Ihrem Reisebüro Bescheid. Vielleicht braucht jemand anders einen Platz und Ihr Anruf könnte eine große Hilfe sein. Manchmal lässt es sich einfach nicht vermeiden, dass man seine Reisepläne ändern muss. Ob und welche Gebühren bei einer Stornierung oder Änderung anfallen, hängt nicht nur von Ihrem Tarif ab, sondern auch davon, wann die Änderungen veranlasst werden.


Couple waiting for luggage at baggage claim.

Länder-Einreisebestimmungen

Hier finden Sie aktuelle IATA-Informationen zu Reisepässen und Visa für alle Zielorte und Transitländer Ihrer nächsten Reise.


Behördlicher Reisehinweis

Die neuseeländische Regierung veröffentlicht Sicherheitshinweise für Länder, in denen erkennbare Risiken für neuseeländische Reisende bestehen. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Internet unter Ministry of Foreign Affairs and Trade Safetravel (auf Englisch). Die Website „Safetravel“ soll Ihnen als Orientierungshilfe dienen, damit Ihre Auslandsreise sicher verläuft. Sie finden dort Hinweise zur Reisevorbereitung und Informationen darüber, was Sie tun sollten, falls Sie im Ausland in Schwierigkeiten geraten. Neben allgemeinen Ratschlägen rund um das Reisen finden Sie dort auf bestimmte Gegenden bezogene Sicherheitshinweise oder Reisewarnungen.

Registrierung von Kontaktinformationen für den Notfall

Laut EU- und US-Gesetzgebung müssen Fluggesellschaften Ihren Kunden, die von EU-Ländern in die USA reisen oder umgekehrt anbieten, Kontaktinformationen für den Notfall (auf Englisch) zu hinterlassen.

Reiseversicherung

Wir empfehlen Ihnen dringend, für die gesamte Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes eine Reiseversicherung abzuschließen. Ihre Versicherungspolice sollte medizinische Notfälle ebenso abdecken wie den Verlust oder die Beschädigung von Gepäck und Ausgaben, die Ihnen durch eine Unterbrechung Ihrer Reise entstehen.

Air New Zealand bietet Ihnen eine Reihe von Versicherungsoptionen an. Sie können sich gleich bei Ihrer Flugbuchung für eine Reiseversicherung bei uns entscheiden. Diese Option können Sie bis zum Antritt Ihrer Reise aber auch jederzeit später nutzen.

Impfungen

Impfungen und andere medizinische Vorsichtsmaßnahmen werden bei Reisen in bestimmte Länder empfohlen. In einigen Fällen sind sie sogar zwingend erforderlich. Fragen Sie am besten Ihren Arzt. Warten Sie damit nicht zu lange, damit Ihr Impfschutz rechtzeitig zum Beginn Ihrer Reise wirksam ist und Sie vorher genug Zeit haben, sich von etwaigen Nebenwirkungen zu erholen.

Was Sie tun sollten, wenn sich Ihre Pläne ändern

Egal, wie spät sich Ihre Reisepläne ändern, bitte sagen Sie sofort entweder direkt bei Air New Zealand oder bei Ihrem Reisebüro Bescheid. Vielleicht braucht jemand anders einen Platz und Ihr Anruf könnte eine große Hilfe sein. Manchmal lässt es sich einfach nicht vermeiden, dass man seine Reisepläne ändern muss. Ob und welche Gebühren bei einer Stornierung oder Änderung anfallen, hängt nicht nur von Ihrem Tarif ab, sondern auch davon, wann die Änderungen veranlasst werden.