Vertrauen Sie Air New Zealand mit Ihren Daten

Wir wollen Ihre Privatsphäre schützen

Beim Datenschutz geht es darum, Ihre persönlichen Daten vor unbeabsichtigter Nutzung oder Offenlegung zu schützen. "Persönliche Informationen" bezieht sich auf alle Informationen, die Sie oder eine andere Person identifizieren können, wie z.B. Namen, Geburtsdaten, eindeutige Identifikatoren, Passnummern, Reiseroute, Fluggastdatensätze, Telefonnummern, IP-Adressen, E-Mail-Adressen oder andere Kontaktadressen. Datenschutz berücksichtigt auch andere vertrauliche oder spezielle Kategorien persönlicher Informationen, die Sie gefährden können, wenn sie mit Ihren persönlichen Informationen kombiniert werden, wie beispielsweise:

  • Körperliche oder psychische Gesundheit
  • Rasse und ethnische Herkunft
  • Religiöse Überzeugungen
  • Biometrische Daten (für ID-Zwecke)
  • Gewerkschaftszugehörigkeit
  • Genetik
  • Sexleben oder sexuelle Orientierung
  • Strafrechtliche Informationen

Bei Air New Zealand verstehen wir, dass Sie Eigentümer Ihrer Daten sind und uns diese anvertraut haben. Wir sind bestrebt, Ihre Privatsphäre zu schützen und alle anderen sensiblen Informationen, die wir haben, sehr sorgfältig zu verwalten. Wir versuchen auch, unsere Sammlung und Nutzung so weit wie möglich einzuschränken.

Lesen Sie hier alles über die rechtliche Basis, auf der wir Ihre Informationen verarbeiten.

Wie wir Ihre Informationen sammeln, verwenden und weitergeben

Als internationale Fluggesellschaft müssen wir persönliche Informationen über unsere Kunden und Passagiere sammeln. Wir sammeln diese direkt bei Ihnen und über einige unserer vertrauenswürdigen Partner, um Ihnen die von Ihnen gewünschte Reiseerfahrung, Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Wie wir Ihre Daten erfassen, hängt von den Umständen ab, unter denen wir mit Ihnen und den von Ihnen angeforderten Dienstleistungen oder Produkten interagieren. Es ist möglich, dass wir Ihre Daten über einen unserer vertrauenswürdigen Partner sammeln.

Hier erklären wir, wie wir persönliche Informationen sammeln, welche Arten von persönlichen Informationen wir über Sie sammeln und wie wir sie verwenden.

Wenn Sie nicht finden, was Sie suchen, fragen Sie uns.

Am Boden

Während wir Sie gerne bequem und stilvoll um die Welt transportieren, wird ein Großteil unserer Arbeit am Boden erbracht. Teil davon sind geschäftliche Aktivitäten, bei denen wir persönliche Informationen über Sie sammeln. Dies können Informationen sein, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen oder Informationen, die Sie anderen Quellen zur Verfügung gestellt haben und diese autorisiert haben, sie mit uns zu teilen. Wir verwenden diese Informationen, um die von Ihnen angeforderten Waren und Dienstleistungen bereitzustellen und unsere Geschäftsabläufe zu informieren und zu verbessern.

Abhängig von den verschiedenen Waren und Dienstleistungen, die Sie bei uns anfordern können, und unseren verschiedenen Geschäftsaktivitäten, müssen wir Ihre Informationen möglicherweise mit einigen unserer vertrauenswürdigen Dritten teilen. In diesem Fall versuchen wir, Ihre Daten so weit wie möglich zu anonymisieren oder zu de-identifizieren und zu bündeln und nur so viele Informationen weiterzugeben, wie unsere Partner benötigen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Warum wir Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen ein angenehmes Reiseerlebnis bieten und Sie um die Welt befördern. Um dies zu tun, müssen wir persönliche Daten von Ihnen sammeln, damit wir Buchungen für Ihre Reise und andere Waren und Dienstleistungen vornehmen können, die Sie von uns oder unseren Partnern anfordern.

Welche Daten wir sammeln

Wir benötigen Ihre Angaben, um für Sie zu buchen und sicherzustellen, dass Sie die gewünschten Waren und Dienstleistungen erhalten. Zu den Informationen, die wir für Buchungen erfassen, gehören Ihr Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Kontaktdaten (z. B. Telefon, E-Mail), Nationalität, Passdaten, Kreditkarten- und/oder Bankdaten, Angaben zum Treueprogramm (z. B. Airpoints™-Nummer), Flug- und Frachtdaten, Flugpräferenzen, Anfragen zu reisebezogenen Dienstleistungen, Essenswünsche, spezielle Hilfeleistungen und Informationen über andere Personen, mit denen Sie reisen.

Üblicherweise holen wir diese direkt bei Ihnen ein. Es kann jedoch auch sein, dass wir sie über einige unserer vertrauenswürdigen Dritten einholen, sollten Sie auch mit ihnen zusammengearbeitet haben. Dazu gehören unsere Partnerfluggesellschaften, Star Alliance, Ihr Arbeitgeber (wenn Sie mit einem Firmenprogramm reisen), Firmenreiseveranstalter, Frachtunternehmen oder Reisebüros.

Wie wir die Daten nutzen

Wir können Ihre Buchungsinformationen verwenden, um Ihre Identität und Kontaktdaten bei einer Kontaktaufnahme Ihrerseits mit uns zu überprüfen, um Sie über Ihre Buchung oder Ihre Flugdaten zu informieren und alle Notfälle zu verwalten, die Sie, andere Kunden oder unsere Mitarbeiter betreffen könnten.

Welche Daten wir teilen

Wir müssen einige Ihrer Buchungsinformationen mit unseren vertrauenswürdigen Dritten teilen, um Ihnen die von Ihnen gewünschten Waren und Dienstleistungen anbieten zu können. Dazu gehören z. B. unsere Partnerfluggesellschaften, Dienstleister, Frachtunternehmen, Reisebüros, Ihr Arbeitgeber (wenn Sie mit einem Firmenprogramm reisen) und Firmenreiseveranstalter.

Es ist auch möglich, dass wir einige Informationen preisgeben müssen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen gegenüber Flughafen- und Luftsicherheitsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder Regierungsbehörden nachzukommen. In solchen Fällen achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Wir werden Ihre persönlichen Daten auf Anfrage mit Ihnen teilen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten kontrollieren.

Warum wir Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen ein angenehmes Reiseerlebnis bieten und Sie um die Welt transportieren. Um dies zu tun, müssen wir persönliche Daten von Ihnen sammeln, damit wir Sie und Ihre Reisevorbereitungen sowie alle anderen damit verbundenen Waren und Dienstleistungen, die Sie von uns oder unseren Partnern anfordern, bestätigen können.

Welche Daten wir sammeln

Wir benötigen Ihre persönlichen Daten, um Ihren Check-in durchzuführen und sicherzustellen, dass Sie die gewünschten Waren und Dienstleistungen von uns erhalten. Zu den Informationen, die wir benötigen, gehören Ihr Name, Ihre Passdaten, Kontaktdaten (z. B. Telefon, E-Mail), Airpoints-Nummer und Gepäckdaten. Für die automatische Gepäckaufgabe können wir auch Ihr biometrisches Bild speichern, um Ihr Gepäck mit Ihrem Reisepass abzugleichen. Sie können auch wählen, dass wir Ihre Kaffee-/Tee-Vorlieben beim Check-in in unsere Air New Zealand Lounges aufzeichnen.

Wir holen diese Daten normalerweise direkt von Ihnen ein, wenn Sie unsere Schalter, Webseiten oder mobilen Apps für den Check-in nutzen. Manchmal können wir diese auch über einige unserer vertrauenswürdigen Dritten einholen, wenn Sie sich ebenfalls mit ihnen in Verbindung gesetzt haben, wie z. B. unsere Partnerfluggesellschaften, wenn Sie zuerst bei einer anderen Fluggesellschaft einchecken und dann zu einem Flug mit Air New Zealand wechseln.

Wie wir die Daten nutzen

Wir verwenden Ihre Check-in Informationen, um Ihre Identität zu überprüfen und Ihre Buchungen bei uns zu bestätigen. Wir verwenden diese Informationen auch, um unsere Gepäckprozesse zu verwalten und Ihr Gepäck zu identifizieren. Wenn ein unbegleiteter Minderjähriger reist, verwenden wir diese Informationen zudem, um seinen Reisestatus für Sie zu aktualisieren und die von Ihnen gewünschte Reisehilfe zu leisten.

Wir können Ihre Daten auch verwenden, um Sie über Ihre Buchung zu informieren, Sie über Ihre Fluginformationen zu informieren und alle Notfälle zu verwalten, die Sie, andere Kunden oder unsere Mitarbeiter betreffen könnten.

Welche Daten wir teilen

Wir müssen einige Ihrer Check-in-Informationen mit unseren vertrauenswürdigen Dritten teilen, um Ihnen die gewünschten Waren und Dienstleistungen anbieten zu können, wie z. B. Check-ins für Flüge, die Sie bei unseren Partnerfluggesellschaften gebucht haben. Möglicherweise müssen wir auch einige Informationen an Flughafen-, Luftsicherheits- und Zollbehörden weitergeben.

Es ist auch möglich, dass wir einige Informationen preisgeben müssen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen gegenüber Flughafen- und Luftsicherheitsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder Regierungsbehörden nachzukommen. In solchen Fällen achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Wir teilen Ihre persönlichen Daten auf Anfrage mit Ihnen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten kontrollieren.

Warum wir Daten sammeln müssen

Wir möchten jederzeit sicherstellen, dass unsere Kunden und Mitarbeiter sicher und geschützt sind. Wir nutzen daher Videoüberwachung, um verdächtiges Verhalten zu überwachen und aufzuzeichnen und potenzielle Sicherheitsbedrohungen zu identifizieren.

Welche Daten wir sammeln

Wo immer Sie an Air New Zealand-Standorten (an Flughäfen oder anderswo) Hinweisschilder auf den Betrieb von Überwachungskameras sehen, kann es vorkommen, dass wir mit diesen Kameras Bilder oder Videos von Ihnen aufzeichnen.

Wie wir die Daten nutzen

Wir verwenden das Videomaterial, um die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter zu überwachen und zu verwalten, einschließlich zur Identifizierung möglicher Gefahren für ihre Sicherheit. Wir können das Filmmaterial auch verwenden, um die Leistung unserer Mitarbeiter zu überwachen, die Einhaltung von Vorschriften sicherzustellen und Notfälle zu bewältigen, die unsere Kunden oder Mitarbeiter betreffen können.

Welche Daten wir teilen

Unter Umständen müssen wir Videomaterial austauschen, um Behörden, Strafverfolgungsbehörden oder Flughafen- und Luftsicherheit zu unterstützen. In solchen Fällen achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Wir werden Ihre persönlichen Daten auf Anfrage mit Ihnen teilen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten kontrollieren.

Warum wir Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Daher zeichnen wir Ihre Telefongespräche mit uns auf, um die Leistung unserer Mitarbeiter überwachen und nach Möglichkeiten zur Verbesserung unserer Dienstleistungen suchen können. Wir können die Informationen auch zu Versicherungszwecken verwenden.

Wir speichern alle Informationen, die Sie uns bei Ihrem Anruf mitteilen. Dies kann Ihre Buchungsinformationen, Parkinformationen, Informationen zu Einkäufen, Lob, Beschwerden und Anfragen, Unternehmens- und Firmenreisen, Website-Einstellungen, Daten der mobilen App, spezielle Verpflegung and Unterstützung, Airports-Mitgliedschaft und Anwendungsinformationen einschließen. Wenn Sie mit der Aufzeichnung Ihres Gesprächs nicht einverstanden sind, lassen Sie es uns bitte wissen.

Wie wir die Daten nutzen

Wir verwenden Ihre Informationen intern, um unsere Leistung zu überwachen und nach Verbesserungsmöglichkeiten für Ihren nächsten Anruf zu suchen.

Welche Daten wir teilen

Wir teilen die Aufzeichnungen unserer Telefongespräche normalerweise mit niemandem außerhalb von Air New Zealand, müssen aber möglicherweise einige Informationen offenlegen, um gesetzliche Verpflichtungen gegenüber Regierungsbehörden, Strafverfolgungsbehörden und Flughafen- und Luftsicherheitsbehörden zu erfüllen. In solchen Fällen achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Warum wir Daten sammeln müssen

Nutzen Sie unseren Valet-Service, müssen wir Ihre Daten sammeln, damit wir Ihnen die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen anbieten und uns während Ihrer Abwesenheit um Ihr Fahrzeug kümmern können.

Welche Daten wir sammeln

Nutzen Sie unseren Valet-Service, benötigen wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten (z. B. Telefon, E-Mail), Ihre Reiseinformationen und Ihre Fahrzeugdaten.

Wie wir die Daten nutzen

Wir verwenden Ihre Informationen, um sicherzustellen, dass wir die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen erbringen und uns bestmöglich um Ihr Fahrzeug kümmern können. Eventuell verwenden wir Ihre Daten auch, um Sie über Ihr Fahrzeug oder die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen zu informieren.

Welche Daten wir teilen

Wir teilen die Aufzeichnungen unserer Telefongespräche normalerweise mit niemandem außerhalb von Air New Zealand, müssen aber möglicherweise einige Informationen offenlegen, um gesetzliche Verpflichtungen gegenüber Regierungsbehörden, Strafverfolgungsbehörden und Flughafen- und Luftsicherheitsbehörden zu erfüllen. In solchen Fällen achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Wir werden Ihre persönlichen Daten auf Anfrage mit Ihnen teilen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten kontrollieren.

Warum wir sie sammeln müssen

Wir müssen Informationen über Ihre Einkaufs- und Verkaufstransaktionen für unsere Finanzunterlagen sammeln und um jegliche Käufe abzuschließen, die Sie tätigen, wenn Sie direkt bei uns einkaufen (in unserem Airpoints Store oder Airpoints Mall) oder wenn Sie indirekt bei uns einkaufen (über Vermietungsagenturen, Reiseversicherungen und andere Dritte, für die wir als Vermittler tätig sind).

Welche Daten wir sammeln

Wir sammeln Informationen über Ihre Transaktion, wie z. B. den gesamten Kaufbetrag, den Artikel, die Menge und den Preis. Kaufen Sie bei uns ein und wir müssen die Produkte an Sie versenden, benötigen wir auch Ihren Namen, eine Lieferadresse und Kontaktinformationen (z. B. E-Mail, Telefon). Wir speichern eventuell auch Ihre Airpoints-Nummer bei Bezahlungen mit Airpoints-Dollar oder Ihre Kreditkartendaten. Diese holen wir in der Regel direkt bei Ihnen ein, wenn Sie bei uns online, an Bord eines Fluges oder in einer der Verkaufsstellen einkaufen.

Kaufen Sie bei unseren vertrauenswürdigen Dritten ein, können wir diese Informationen auch indirekt sammeln. Wir sammeln Informationen über Ihre Transaktion, einschließlich der Höhe der Transaktion, wann und wo Sie eingekauft haben, ob Sie Ihre Airpoints-Karte oder Airpoints-Kreditkarte beim Einkauf verwendet haben und alle anderen Informationen, für die Sie zugestimmt haben, dass sie von Dritten gesammelt und mit uns geteilt werden.

Wie wir die Daten nutzen

Wir verwenden Ihre Informationen, damit wir Ihren Einkauf bearbeiten und Ihnen die von Ihnen angeforderten Waren und Dienstleistungen zur Verfügung stellen können. Möglicherweise benötigen wir Ihre Daten auch, um Ihre Identität zu überprüfen, wenn Sie uns kontaktieren.

Wir können Ihre Transaktionsdaten auch verwenden, um besser zu verstehen, welche Waren und Dienstleistungen Ihnen gefallen, damit wir Ihnen in Zukunft relevantere Waren und Dienstleistungen anbieten können. Wenn möglich identifizieren und bündeln wir Daten so weit wie möglich und bewahren identifizierbare Informationen nur so lange wie nötig auf.

Welche Daten wir teilen

In einigen Fällen müssen wir die Daten zu Ihren Einkäufen mit einigen unserer vertrauenswürdigen Dritten teilen, um Ihre Einkäufe abwickeln zu können, wie z. B. Versand- und Frachtunternehmen und Drittanbieter (z. B. Vermieter, Reiseversicherungen und andere Dritte, für die wir als Vermittler tätig sind). Müssen wir Ihre Informationen übermitteln, versuchen wir, nur das Nötige weiterzugeben.

Es ist auch möglich, dass wir einige Informationen preisgeben müssen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen gegenüber Flughafen- und Luftsicherheitsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder Regierungsbehörden nachzukommen. In solchen Fällen achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Wir teilen Ihre persönlichen Daten auf Anfrage mit Ihnen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten kontrollieren.

Warum wir die Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen ein angenehmes Reiseerlebnis bieten und Sie um die Welt befördern. Wir erfassen Ihr Lob, Beschwerden und Anfragen, damit wir unsere Leistung überwachen, nach Verbesserungsmöglichkeiten suchen und Sie bei Bedarf kontaktieren können. 

Welche Daten wir sammeln

Zusätzlich zu Ihrem Lob, Ihrer Beschwerde oder Ihrem Anliegen können wir Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten (z. B. Telefon, E-Mail) und andere Informationen erfassen, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen, z. B. Mitreisende und Ihre Flugdaten. Wir holen diese Informationen nur direkt von Ihnen ein. Möchten Sie also keine Informationen mit uns teilen, müssen Sie das nicht.

Wie wir die Daten nutzen

Wir verwenden diese Informationen nur innerhalb von Air New Zealand, damit wir unsere Leistung überwachen und nach Verbesserungsmöglichkeiten suchen können. Wir können Ihre Kontaktinformationen auch verwenden, um Sie über Ihr Lob, Ihre Beschwerde oder Ihr Anliegen zu informieren.

Welche Daten wir teilen

Wir teilen Ihr Lob, Beschwerden oder Anliegen mit niemandem außerhalb von Air New Zealand. Es ist möglich, dass wir einige Informationen offenlegen müssen, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber Regierungsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder Flughafen- und Luftsicherheitsbehörden nachzukommen. In solchen Fällen achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Warum wir die Daten sammeln müssen

Wir müssen zusätzliche Informationen sammeln, verarbeiten und weitergeben, wenn Sie im Rahmen eines Geschäfts-, Firmen- oder Regierungsreiseprogramms reisen.

Welche Daten wir sammeln

Zusätzlich zu Buchungs- und Check-in-Informationen, sammeln wir zusätzliche Informationen zu Ihrer Reise, wenn Sie im Rahmen eines Geschäfts-, Firmen- oder Regierungsreiseprogramms reisen. Dazu gehören die Daten Ihres Reiseveranstalters, Angaben zu Geschäftskontakten und Kostenstellen, Präferenzen für Hotels, Mietwagen und andere damit verbundene Reiseartikel oder Dienstleistungen.

Wie wir die Daten nutzen

Wir verwenden Ihre Informationen, um das Geschäfts-, Firmen- oder Regierungsreiseprogramm, mit dem Sie reisen, zu verwalten und alle von Ihnen gewünschten Waren oder Dienstleistungen zu erbringen. Wir verwenden alle persönlichen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, auch zur Verwaltung Ihrer Airpoints- und Koru-Mitgliedschaft und Ihres Status.

Wir müssen Ihre Daten verwenden, um Ihre Identität zu überprüfen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen und Unterstützung für alle Reise- oder reisebezogenen Dienstleistungen anbieten, die Sie mit uns vereinbart haben. Wir können Ihre Daten auch verwenden, um Sie, Ihren Arbeitgeber und/oder Reiseveranstalter über Ihre angeforderten Buchungs- und Reiseleistungen zu informieren, um Sie über Ihre Fluginformationen zu informieren und um eventuelle Notfälle oder Unterbrechungen, die Sie, andere Kunden oder unsere Mitarbeiter betreffen könnten, zu verwalten.

Welche Daten wir teilen

Wir geben Ihre persönlichen Daten eventuell an Ihren Arbeitgeber und vertrauenswürdige Dritte weiter, um Ihnen die gewünschten Waren und Dienstleistungen zu erbringen. Dazu gehören die Daten Ihres Reiseveranstalters, Angaben zu Geschäftskontakten und Kostenstellen, Präferenzen für Hotels, Mietwagen und andere damit verbundene Reiseartikel oder Dienstleistungen. Möglicherweise müssen wir Ihre Daten auch an unsere Partnerfluggesellschaften und Dienstleister weitergeben, um Ihnen alle von Ihnen gewünschten Reiseleistungen anbieten zu können. Müssen wir Ihre Informationen übermitteln, versuchen wir, nur das Nötige weiterzugeben.

Es ist auch möglich, dass wir einige Informationen preisgeben müssen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen gegenüber Flughafen- und Luftsicherheitsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder Regierungsbehörden nachzukommen. In solchen Fällen achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Wir werden Ihre persönlichen Daten auf Anfrage mit Ihnen teilen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten kontrollieren.

Warum wir sie speichern müssen

Wir wollen Ihnen die beste Erfahrung bieten, die wir online, am Boden und in der Luft schaffen können. Wir sammeln Ihre Website-Einstellungen, damit wir Ihnen eine einfache, schnelle und angenehme Online-Erfahrung bieten können, wenn Sie mit uns interagieren. So können wir Ihnen auch spezielle Angebote zeigen, von denen wir denken, dass sie für Sie interessant und relevant sein könnten.

Welche Daten wir sammeln

Wir können Ihren Namen, Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefon) und Flugdaten erfassen, wenn Sie auch unsere Website angeben, Ihre Daten für die nächste Buchung bei uns speichern zu möchten. Wir zeichnen eventuell auch auf, welche Seiten Sie besuchen und wie Sie sich online verhalten, wenn Sie eine unserer Websites besuchen.

Weitere Informationen darüber, welche Informationen wir sammeln, finden Sie in den AGBs unserer Webseiten. Sie können die Speicherung einiger Ihrer Informationen beschränken, das kann jedoch die Funktionalität der Website einschränken. Um mehr zu erfahren, lesen Sie bitte Wie Sie Ihre Daten kontrollieren   und unsere Cookie-Richtlinien.

Wie wir die Daten nutzen

Wir verwenden Ihre Website-Einstellungen, um unsere Website ständig zu verbessern, damit Sie sie schnell und einfach nutzen können. Wir möchten auch sicherstellen, dass wir unseren Kunden relevante Angebote zur Verfügung stellen, um Ihr Online-Verhalten zu verstehen und zu erfahren, über welche Angebote Sie weitere Informationen erhalten. Einige dieser Informationen geben wir auch an Dritte weiter, um relevante Inhalte auf unserer Website bereitzustellen und unsere Verkaufs- und Werbeabteilungen zu informieren.

Welche Daten wir teilen

Wir teilen Ihre Online-Einstellungen mit einer Reihe unserer vertrauenswürdigen Marketingagenturen, damit wir Ihnen Angebote unterbreiten können, die Sie interessieren könnten. Wir tauschen eventuell auch Informationen mit Vertriebs-, Marketing- und Forschungsagenturen aus, damit wir Ihre Präferenzen und alle relevanten Trends besser verstehen können. Dabei versuchen wir, Ihre Daten so weit wie möglich unkenntlich zu machen und zusammenzufassen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Wir werden Ihre persönlichen Daten auf Anfrage mit Ihnen teilen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten kontrollieren.

Warum wir sie sammeln müssen

Wir wollen Ihnen online, am Boden und in der Luft die bestmögliche Erfahrung bieten. Wir sammeln Ihre Informationen über Ihre Nutzung unserer Apps, um Ihnen eine einfache, schnelle und angenehme Reiseerfahrung zu ermöglichen, wenn Sie mit uns interagieren, und um Ihnen spezielle Angebote zu zeigen, von denen wir glauben, dass Sie sie als interessant und relevant erachten könnten.

Welche Daten wir sammeln

Wir sammeln Informationen zu Ihrem Air New Zealand Konto, einschließlich Ihrer Reisepassdaten, Ihres Wohnsitzlandes, Ihrer Benutzer-ID, Ihres Namens, Ihrer Zahlungskartendetails (Kreditkarten ausgenommen), Ihrer Gespräche mit Oscar über die App und Ihrer Flugsuche. Wir erfassen eventuell auch Ihre Standortdaten, wenn Sie uns dies gestatten, damit wir Ihnen Angebote für reisebezogene Waren und Dienstleistungen anzeigen können, die sich an Ihrem Standort befinden und von denen wir glauben, dass sie für Sie nützlich sein könnten. Die Nutzung unserer App bedeutet auch, dass wir Ihre Buchungshistorie, Buchungsreferenzen, Check-in-Informationen, Informationen über Ihre Mitreisenden und unbegleitete Minderjährige erfassen. Wir sammeln eventuell auch Informationen darüber, wie Sie unsere App nutzen und mit uns interagieren, indem wir Cookies und andere ähnliche Technologien verwenden.

Weitere Informationen über die von uns gesammelten Informationen finden Sie unter AGBs. Sie können die Speicherung einiger Ihrer Informationen beschränken, das kann jedoch die Funktionalität der App einschränken. Um mehr zu erfahren, lesen Sie bitte Wie Sie Ihre Daten kontrollieren und unsere Cookie-Richtlinien.

Wie wir die Daten nutzen

Wir verwenden die über unsere App gesammelten Informationen, um Ihnen die von Ihnen gewünschten reisebezogenen Waren und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, um Ihnen die Verwaltung Ihrer Buchungen zu erleichtern, einen papierlosen Check-in und Boarding zu ermöglichen und Ihre Airpoints und/oder Koru-Mitgliedskonten zu verwalten. Wir nutzen unsere Apps auch, um Sie zu kontaktieren und Sie über mögliche Reiseunterbrechungen oder Warnungen zu informieren, die für Sie relevant sein könnten.

Wir nutzen die Informationen darüber, wie Sie unsere App nutzen und mit ihr interagieren, um sie kontinuierlich zu verbessern, damit Sie sie schnell und einfach nutzen und unsere internen Kunden-, Vertriebs- und Werbeabteilungen informieren können.

Welche Daten wir teilen

Unsere Apps können auch Cookies und Tags von Drittanbietern enthalten, die Ihre IP-Adresse, Geräte-ID, Sitzungs-ID, GUID, Benutzer-ID, Informationen über Ihren Airpoints-Mitgliedsstatus und Ihre Koru-Mitgliedschaft speichern. Diese Informationen werden an einige unserer Vertrauenspersonen für Vertriebs-, Marketing- und Datenforschungsagenturen weitergegeben, damit wir Ihre Präferenzen und alle relevanten Trends besser verstehen können. Dabei versuchen wir, Ihre Daten so weit wie möglich unkenntlich zu machen und zusammenzufassen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Es ist möglich, dass wir einige Informationen preisgeben müssen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen gegenüber Flughafen- und Luftsicherheitsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder Regierungsbehörden nachzukommen. In solchen Fällen achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Wir werden Ihre persönlichen Daten auf Anfrage mit Ihnen teilen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten kontrollieren.

Warum wir Daten sammeln müssen

Wir sammeln Informationen über Sie und Ihre Nutzung von Oscar, damit wir Ihnen die von Ihnen gewünschte Reisehilfe bieten und unseren Betrieb und Service kontinuierlich verbessern können.

Welche Daten wir sammeln

Oscar muss manchmal persönliche Informationen sammeln, um zu überprüfen, wer Sie sind und Ihnen zu helfen. Dazu gehören Name, Airpoints-Kontonummer, Adresse, Geburtsdaten, Mitgliedsstatus, E-Mail-Adresse, Benutzername und Buchungsdaten. Wir bemühen uns, so wenig persönliche und sensible Informationen wie möglich von Ihnen anzufordern, es sei denn, wir benötigen sie. Wir sammeln jedoch auch alle anderen Informationen, die Sie in den Gesprächen mit Oscar angeben. Wir zeichnen Ihre Gespräche sowie Ihre IP-Adresse und Sitzungs-ID auf. Sind Sie beim Chat mit Oscar in Ihr Air New Zealand Konto eingeloggt, kennen wir auch Ihre Air New Zealand Kontoinformationen und werden Ihre Gespräche, falls nötig, mit Ihrem Konto abgleichen.

Wie wir die Daten nutzen

Wir verwenden Ihre Informationen, um Ihnen die bei Oscar angefragte Hilfe bereitzustellen. Muss Oscar Ihr Gespräch mit einem unserer Kundenbetreuer teilen, zeichnen wir auch Ihre Gespräche für einen kurzen Zeitraum auf, damit unsere Mitarbeiter Ihr Problem schnell verstehen und Ihnen weiterhelfen können. Gespräche werden auch benutzt, um Oscar kontinuierlich zu trainieren, damit er besser lernen kann zu interagieren, auf Sie zu reagieren und Ihnen zu helfen. Wir versuchen, Daten so weit wie möglich unkenntlich zu machen, um Ihre Privatsphäre zu schützen, während wir Ihre Gespräche zum Trainieren von Oscar verwenden.

Welche Daten wir teilen

Wir müssen Ihre Daten möglicherweise an eine Reihe von vertrauenswürdigen Dritten wie Partnerfluggesellschaften, Star Alliance, Behörden und Marketingagenturen weitergeben. Dies dient dazu, Ihnen die Reise mit uns zu erleichtern oder unseren Service zu verbessern.

Oscar wird auf mehreren Plattformen von Drittanbietern gehostet, was bedeutet, dass Ihre Gespräche über eine dritte Partei laufen, obwohl diese vertraglich vereinbart hat, Ihre Informationen nicht zu überwachen oder zu speichern. Je nachdem, wie Sie mit Oscar interagiert haben, werden Ihre Informationen folgende Dritte durchlaufen:

  1. Google Assistance
  2. Amazon Alexa oder
  3. Facebook Messenger

Es ist möglich, dass wir einige Informationen preisgeben müssen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen gegenüber Flughafen- und Luftsicherheitsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder Regierungsbehörden nachzukommen. In solchen Fällen achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Wir werden Ihre persönlichen Daten auf Anfrage mit Ihnen teilen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten kontrollieren.

Warum wir diese Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen ein bestmögliches Reiseerlebnis bieten. Dies schließt, soweit möglich, Catering entsprechend Ihrer besonderen Ernährungs- und medizinischen Bedürfnisse ein. Dafür müssen wir Informationen erheben, die für Sie möglicherweise vertraulich sind, und Informationen bezüglich Ihrer Ernährungsbedürfnisse, religiösen Ansichten oder medizinischen Bedürfnisse offenlegen.

Was wir sammeln

Wir bemühen uns, so wenig persönliche und vertrauliche Informationen wie möglich abzufragen, aber dennoch in der Lage zu sein, Ihnen zu helfen. Dies bedeutet, dass wir Informationen bezüglich der von Ihnen benötigten speziellen Mahlzeiten sammeln. Wir können auch alle von Ihnen mitgeteilten Informationen bezüglich Ihrer Ernährungs- oder medizinischen Bedürfnisse oder religiösen Ansichten sammeln.

Wie wir diese verwenden

Wir verwenden diese Informationen nur, um Ihnen die von Ihnen angeforderten speziellen Mahlzeiten oder Unterstützungen zu bieten. Wir können diese Informationen auch analysieren, um unseren Geschäftsbetrieb zu informieren, ob einige unserer Menüs geändert oder erweitert werden sollten, so dass wir den Ansprüchen unserer Kunden besser gerecht werden können. Wenn wir dies tun, versuchen wir, Ihre Informationen soweit möglich zu entpersonalisieren und zusammenzufassen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Was wir teilen

Möglicherweise müssen wir Informationen bezüglich Ihrer speziellen Mahlzeiten mit einigen unserer zuverlässigen Vertragspartner teilen, um Ihre Anforderungen zu ermöglichen. Dies schließt mit Ihrer Einwilligung unsere Partner-Fluglinien ein, die Sie eventuell auch über Air New Zealand gebucht haben, sowie Dienstleister und unsere Lieferanten.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen mit Ihnen teilen, wenn Sie dies verlangen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Sie können Ihre Informationen löschen und Ihre Einwilligung zurückziehen, indem Sie Ihr Kontoprofil bei Air New Zealand entweder online oder durch Anruf bei unserem Kontaktcenter aktualisieren. Erfahren Sie mehr darüber unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Warum wir diese Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen ein bestmögliches Reiseerlebnis bieten. Dazu gehört auch, dass wir auf Ihre speziellen Bedürfnisse eingehen, z.B. durch Bereitstellung einer besonderen Reiseunterstützung. Dafür müssen wir Informationen erheben, die für Sie möglicherweise vertraulich sind, sowie Informationen bezüglich Ihrer Speiseanforderungen, Religion oder medizinischen Bedürfnisse offenlegen können.

Was wir sammeln

Wir bemühen uns, so wenig persönliche und vertrauliche Informationen wie möglich abzufragen, aber dennoch in der Lage zu sein, Ihnen zu helfen. Dies bedeutet, dass wir auch Informationen bezüglich der von Ihnen benötigten besonderen Unterstützung sammeln. Wir können auch alle von Ihnen mitgeteilten Informationen bezüglich Ihrer Ernährungs- oder medizinischen Bedürfnisse oder religiösen Ansichten sammeln.

Wie wir diese verwenden

Wir verwenden diese Informationen nur, um Ihnen die von Ihnen angeforderte besondere Unterstützung zu bieten. Wir können diese Informationen auch analysieren, um unseren Geschäftsbetrieb informieren zu können, ob einige unserer Dienstleistungen geändert oder erweitert werden sollten, so dass wir den Ansprüchen unserer Kunden besser gerecht werden. Wenn wir dies tun, versuchen wir, Ihre Informationen soweit möglich zu entpersonalisieren und zusammenzufassen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Was wir teilen

Möglicherweise müssen wir Informationen über Ihre speziellen Mahlzeiten mit einigen unserer zuverlässigen Vertragspartnern teilen, um Ihre Anforderungen zu ermöglichen. Dies schließt mit Ihrer Einwilligung unsere Partner-Fluglinien ein, die Sie eventuell auch über Air New Zealand gebucht haben, sowie Dienstleister und unsere Lieferanten.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen mit Ihnen teilen, wenn Sie dies verlangen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Sie können Ihre Informationen löschen und Ihre Einwilligung zurückziehen, indem Sie Ihr Kontoprofil bei Air New Zealand entweder online oder durch Anruf bei unserem Kontaktcenter aktualisieren. Erfahren Sie mehr darüber unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Warum wir diese Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen ein bestmögliches Reiseerlebnis bieten, am Boden, wie auch in der Luft. Wir sammeln Ihre Informationen über Sie in unseren Umfragen, damit wir Ihre Reiseerfahrung und Rückmeldung besser verstehen können und unsere Dienstleistungen und den Betrieb verbessern können, um Ihnen das nächste Mal eine bessere Dienstleistung bieten zu können.

Was wir sammeln

Unsere Umfragen können unterschiedlich sein. Oft geben wir unseren Airpoints-Mitgliedern die Gelegenheit, eine kurze Umfrage auszufüllen, nachdem sie mit uns gereist sind. Diese Umfragen erheben Ihre Rückmeldung über unsere Lounges, Crew, Einrichtungen, Dienstleistungen und Produkte. Wir können auch nachfragen, in welche Alters- und Einkommensklasse Sie fallen, was Ihr Geschlecht, Ihre Ethnie, oder Ihr nächstgelegener Flughafen ist, wie lang Ihr Aufenthalt in Neuseeland ist und ob Sie an einer Verlosung für einen Preis teilnehmen möchten – falls ja, benötigen wir auch Ihre E-Mail, für den Fall, dass Sie der Gewinner sind. Wir sammeln Ihre Umfrageantworten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Wenn Sie diese Informationen nicht teilen möchten, müssen Sie es auch nicht.

Wir führen außerdem eine Reihe von Umfragen durch, die eine Reihe unterschiedlicher Informationen erheben, die sich von Umfrage zu Umfrage unterscheiden können. Wir bemühen uns, in unserer Datenschutzerklärung bezüglich der gesammelten Informationen, der Verwendung sowie darüber, mit wem wir diese teilen, so nachvollziehbar wie möglich zu sein. Wir nutzen oft Verkaufs- und Marktforschungsagenturen, um Umfrageergebnisse zu analysieren. Jedoch bemühen wir uns sehr, nur die benötigten Informationen zu erheben und Ihre Informationen weitestmöglich zu entpersonalisieren und zusammenzufassen, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Wir tun auch unser Bestes, um nur die Untergruppe an Informationen, die uns interessieren, für die Analyse weiterzugeben. Nochmals, wir sammeln und teilen Ihre Umfrageergebnisse nur mit Ihrer Einwilligung, so dass Sie also nicht gezwungen sind, uns diese Informationen mitzuteilen.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen mit Ihnen teilen, wenn Sie dies verlangen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Wie wir diese verwenden

Wir nutzen Umfrageergebnisse und Analysen, um mit diesen Informationen unseren internen Geschäftsbetrieb und unseren Kundendienst kontinuierlich zu verbessern und Ihnen ein besseres Reiseerlebnis bieten zu können, wenn Sie das nächste Mal mit Air New Zealand fliegen, sowie um Ihnen ein passendes Angebot an Produkten und Dienstleistungen zu bieten.

Was wir teilen

Wir dürfen jegliche Umfrageinformationen teilen, die Sie uns mitteilen und für die Sie uns die Einwilligung zum Teilen geben. Mit wem wir Ihre Umfrageinformationen teilen, kann von Umfrage zu Umfrage unterschiedlich sein, daher prüfen Sie am besten den Datenschutzhinweis der von Ihnen ausgefüllten Umfragen für ein besseres Verständnis, was wir mit wem teilen. Wir nutzen oft Verkaufs- und Marktforschungsagenturen, um Umfrageergebnisse zu analysieren. Jedoch bemühen wir uns sehr, nur die benötigten Informationen zu erheben und Ihre Informationen weitestmöglich zu entpersonalisieren und zusammenzufassen, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Wir tun auch unser Bestes, um nur die Untergruppe an Informationen weiterzugeben, die wir analysiert haben möchten.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen mit Ihnen teilen, wenn Sie dies verlangen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Warum wir diese Daten sammeln müssen

Wir müssen zusätzliche Informationen sammeln und teilen, um Ihre Treueprogramme und Mitgliedschaften zu verwalten, so dass Sie Airpoints-Dollars und Statuspunkte verdienen können, falls Sie unter einem unserer Geschäfts-, Unternehmens- oder Regierungsreiseprogrammen reisen und wir auf Anforderung Ihres Arbeitsgebers zusätzliche reisebezogene Dienstleistungen zur Verfügung stellen.

Was wir sammeln

Wir müssen Namen, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail und Telefonnummer von Ihnen erheben, um Ihre Mitgliedschaft eintragen zu können. Mit Ihrem Einverständnis erheben wir auch Informationen bezüglich Ihrer Buchungen und den Einkaufsverlauf bei unseren Einzelhandels- und Dienstleistungspartnern, um die durch Sie verdienten Airpoints zu verwalten. Diese Informationen beinhalten Informationen über alle Einkäufe, die Sie mit Ihrer Airpoints-Mitgliedschaft tätigen, wie Airpoints-Nummer, Name, Datum und Zeit des Einkaufs, dem Einzelhändler, von dem Sie gekauft haben, sowie den Gesamtbetrag des Einkaufs. Wir dürfen auch aufzeichnen, welche Arten von Gütern und Dienstleistungen Sie aus einer bestimmten Kategorie gekauft haben, z. B. Haushaltswaren, Gartenartikel, Lebensmittel oder Spirituosen.

Für weitere Details über die von uns gesammelten Information lesen Sie bitte unsere Airpoints- und Koru-Geschäftsbedingungen .

Wie wir diese verwenden

Wir nutzen Ihre Informationen, um Sie bezüglich Ihrer Treueprogramme und Mitgliedschaftsdetails zu kontaktieren, um Sie über jegliche relevanten Änderungen zu benachrichtigen und Ihnen spezielle Angebote zu zeigen, von denen wir denken, dass Sie diese interessant finden, sowie um Ihre Airpoints- oder Koru-Mitgliedschaft und –Transaktionen zu verwalten.

Für weitere Details darüber, wie wir Ihre Informationen verwenden, lesen Sie bitte unsere Airpoints- und Koru-Geschäftsbedingungen.

Was wir teilen

Wir teilen einige Ihrer Informationen mit unseren zuverlässigen Vertragspartnern, um Ihre Teilnahme an unseren Airpoints- und Koru-Mitgliedschaftsprogrammen zu verwalten. Dies kann Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Adresse, E-Mail und/oder Telefonnummer zum Identitätsabgleich sowie Ihre Airpoints-Mitgliedschaftsnummer beinhalten. Zu diesen Dritten gehören unsere Partner-Fluglinien, Einzelhändler und Dienstleister. Wir bemühen uns sehr, nur möglichst wenige Informationen zur Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft weiterzugeben und Risiken für Ihre Privatsphäre zu vermeiden.

Mit Ihrer Einwilligung teilen wir auch einige Ihrer Transaktionsdaten mit unseren Partner-Einzelhändlern und Dienstleistern, um diesen Einblick zu geben, an welchen Produkten und Dienstleistungen unsere Kunden interessiert sind. Wenn wir dies tun, werden die Informationen und weitestmöglich entpersonalisiert und zusammengefasst, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Wir können diese Informationen auch an einige unserer externen Verkaufs-, Marketing- und Forschungsagenturen weitergeben, um zu verstehen, welche Partner von Air New Zealand Ihnen den größten Nutzen bieten, so dass wir unsere Treue- und Mitgliedschaftsprogramme verbessern und sie für unsere Kunden relevanter machen können.

Es kann auch passieren, dass wir einige Informationen offenlegen müssen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen gegenüber Flughafen- und Luftsicherheitsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder Regierungsbehörden nachzukommen. Wenn dies geschieht, achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen mit Ihnen teilen, wenn Sie dies verlangen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten überwachen .

Warum wir diese Daten sammeln müssen

Unsere Mitarbeiter, die Air New Zealander, helfen uns, in allen Bereichen unseres Unternehmens zu den Besten der Welt zu zählen. Das bedeutet, dass wir die besten Menschen aus aller Welt einstellen wollen, um uns zu repräsentieren und an allen Orten das Gesicht von Air New Zealand zu sein. Um sicherzustellen, dass unsere Bewerber die Richtigen sind, müssen wir einige Ihrer Informationen sammeln und verarbeiten.

Was wir sammeln

Wir müssen Ihren Namen und Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefon) sowie Informationen bezüglich Ihrer Eignung für die Stelle sammeln, für die Sie sich beworben haben. Die schließt Ihren beruflichen Werdegang, Nachweise akademischer und beruflicher Zertifikate, Fähigkeiten, Talente, Interessen, Erfahrungen sowie Personen ein, die Sie als Referenzen benannt haben. Wir sammeln diese Informationen üblicherweise direkt von Ihnen, aber manchmal übergeben Sie diese Informationen an einen Dritten, der uns Ihre Informationen mit Ihrer Einwilligung übergibt.

Je nach der Position, für die Sie sich bewerben, können wir Sie auch um Ihre Zustimmung zur Durchführung einer Hintergrundprüfung, einer Strafregisterprüfung, einer Kreditprüfung, einer Bildungs- oder Qualifikationsprüfung und/oder einer Gesundheitsprüfung bitten. Wir können außerdem einige Ihrer Profile in sozialen Netzwerken prüfen, wie z.B. LinkedIn.

Wie wir diese verwenden

Wir verwenden Ihre Bewerbungsinformationen, um festzustellen, ob Sie für die Stelle, für die Sie sich beworben haben, sowie für Air New Zealand geeignet sind. Wir denken, dass es wichtig ist, dies korrekt auszuführen, weil wir die besten Menschen für unser Unternehmen anstellen und sichergehen möchten, dass wir auch für Sie der richtige Arbeitgeber sind.

Was wir teilen

Wir geben Ihre Daten nur mit Ihrer Einwilligung an Dritte weiter, um Hintergrundprüfungen, Vorstrafenprüfungen, Bonitätsprüfungen, Ausbildungs- oder Qualifikationsprüfungen und/oder Gesundheitsprüfungen durchzuführen. Wir bemühen uns, so wenig Informationen wie nötig zu verwenden, um Ihre Identität übermitteln und verifizieren zu können. Dies bedeutet, dass wir Ihre Informationen mit Gesetzesvollzugsbehörden, Regierungsbehörden, Ihren Referenzen, ehemaligen Arbeitgebern, Ausbildungs- und Zertifizierungsanbietern und ärztlichen Praxen teilen dürfen.

Es ist auch möglich, dass wir einige Informationen offenlegen müssen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen gegenüber Flughafen- und Luftsicherheitsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder Regierungsbehörden nachzukommen. Wenn dies geschieht, achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Im Flugzeug

Warum wir diese Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen ein erfreuliches Reiseerlebnis und Hilfe auf Ihren Reisen überall auf der Welt bieten. Wenn Sie auf Ihrem Flug Unterhaltung wünschen, dann möchten wir Ihnen Inhalte bieten, die Sie genießen und die für Sie relevant ist, so dass Sie die bestmögliche Erfahrung an Bord haben.

Was wir sammeln

Wir müssen Informationen von Ihrem Bordunterhaltungssystem sammeln, wenn Sie Produkte oder Dienstleistungen an Bord bestellen, um Ihre Anforderung bearbeiten und Ihnen weiterhelfen zu können. Wir werden außerdem Ihre Verwendung des Bordunterhaltungssystems verfolgen, um zu verstehen, welche Funktionen für Sie am wichtigsten sind und welche Inhalte Sie gern sehen, damit wir unsere Bordunterhaltungssysteme zukünftig verbessern können. Wir verfolgen auch Ihre bevorzugten Einstellungen, Audio- und audiovisuelle Einstellungen, Abspiellisten, Airpoints-Transaktionen und ob Sie ein Airpoints- oder Koru-Mitglied sind. Wir sammeln oder analysieren keine Gespräche in unserer Chat-Funktion.

Wenn Sie sich über unser Bordunterhaltungssystem in Ihr Konto bei Air New Zealand einloggen, sammeln wir auch von Ihnen bereitgestellte Informationen zur Aktualisierung oder Korrektur des Systems.

Wenn ein Minderjähriger ohne Begleitung reist, dann sammeln wir auch seine Informationen, um Inhalte für Erwachsene blockieren zu können.

Wie wir diese verwenden

Normalerweise sammeln wir diese direkt von Ihnen, wenn Sie unsere Kiosksysteme, Webseiten oder Apps zum Einchecken verwenden. Manchmal können wir diese auch über zuverlässige Dritte sammeln, wie unsere Partner-Fluglinien, wenn Sie von diesen zu einem Air-New-Zealand-Flug transferieren und zunächst über die Partner eingecheckt haben.

Wie wir diese verwenden

Wir verwenden Ihre Informationen, um Ihnen die Produkte und Dienstleistungen zu liefern, die Sie über das Bordunterhaltungssystem bestellen, wie Lebensmittel, Getränke und sonstige Artikel.

Wir verfolgen auch, welche Inhalte Sie ansehen und welche Funktionen Sie nutzen (z. B. Chat), damit wir verstehen können, was unsere Passgiere mögen und so sicherstellen können, dass unser Bordunterhaltungssystem für Sie relevant ist.

Wenn ein Minderjähriger ohne Begleitung reist, dann sammeln wir auch seine Informationen (z. B. Sitznummer), um Inhalte für Erwachsene blockieren zu können.

Was wir teilen

Wir müssen einige Ihrer Informationen mit dem Dienstanbieter unseres Bordunterhaltungssystems teilen, damit wir analysieren können, welche Inhalte und Funktionen Ihnen am besten gefielen und wir Aktualisierungen zur Verbesserung unseres Bordunterhaltungssystems vornehmen können. Wenn wir dies tun, entpersonalisieren wir Ihre persönlichen Informationen weitestmöglich und fassen sie zusammen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Warum wir diese Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen das bestmögliche Erlebnis an Bord bieten und stellen Ihnen Zugang zu unserem WLAN-Dienst zur Verfügung, wenn Sie dies möchten. Um WLAN an Bord bereitstellen zu können, müssen wir Informationen von Ihnen sammeln, damit wir den von Ihnen angeforderten und bezahlten WLAN-Dienst an Bord zur Verfügung stellen können. Wir können auch Informationen bezüglich Ihrer Verwendung des Bord-WLANs sammeln, um unseren Dienst zu analysieren und ihn auch zukünftig verbessern zu können, sowie um Ihnen besondere Angebote zeigen zu können, von denen wir denken, dass Sie diese interessant und relevant finden könnten.

Was wir sammeln

Zur Bereitstellung Ihres Bord-WLAN-Zugangs müssen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Kreditkartendaten erfassen. Wir müssen auch die MAC-Adresse Ihres Geräts, Ihre Sitzungs-ID und die Flugnummer aufzeichnen. Wir werden auch Ihre Airpoints-Mitgliedschaft aufzeichnen, wenn Sie uns diese geben. Wir sammeln auch Ihre Buchungsreferenz, für den Fall, dass Sie später eine Anfrage an uns haben, wie z.B. eine Rückerstattung, und können auch aufzeichnen, welche Seiten Sie besuchen und wie Sie sich online verhalten, wenn Sie eine unserer Webseiten unter Nutzung von Cookies besuchen.

Für weitere Informationen darüber, welche Informationen wir sammeln, besuchen Sie bitte unsere Bord-WLAN-Nutzungsbedingungen. Sie können, wenn Sie von Ihrem Gerät aus browsen, einige der von uns gesammelten Informationen beschränken, indem Sie die Cookie-Einstellungen verändern. Um mehr zu erfahren, lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie.

Wie wir diese verwenden

Wir verwenden die meisten von Ihnen bereitgestellten Informationen, um Ihren Zugang zu unserem Bord-WLAN bereitzustellen und zu bearbeiten. Wir nutzen Informationen über Ihre Verwendung unseres Bord-WLANs, um unseren WLAN-Dienst an Bord kontinuierlich zu verbessern, unseren Kunden relevante Angebote und Inhalte bieten zu können und unsere Verkaufs- und Werbeabteilungen zu informieren. Wir teilen einige dieser Informationen mit zuverlässigen Dritten, damit diese relevante Inhalte auf unserer Webseite bereitstellen können.

Was wir teilen

Wir müssen einige Informationen darüber, wer Sie sind, und über das verwendete Gerät an unsere Drittanbieter weitergeben, die uns bei der Abwicklung Ihrer Zahlungen für das Bord-WLAN und der Bereitstellung des WLAN-Zugangs unterstützen.

Wir teilen Informationen über Ihre Verwendung des WLAN-Dienstes an Bord mit einer Reihe unserer zuverlässigen externen Marketingagenturen, damit wir Ihnen Angebote zur Verfügung stellen können, von denen wir glauben, dass Sie daran interessiert sein könnten. Wir können auch Informationen mit Verkaufs- und Marktforschungsagenturen teilen, um Ihr Online-Verhalten besser zu verstehen und sicherzustellen, dass unsere WLAN-Funktionen an Bord Ihren Bedürfnissen entsprechen. Wenn wir dies tun, so versuchen wir, Ihre Informationen weitestmöglich zu entpersonalisieren und sie zusammenzufassen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Es ist möglich, dass wir einige Informationen offenlegen müssen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen gegenüber Flughafen- und Luftsicherheitsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder Regierungsbehörden nachzukommen. Wenn dies geschieht, achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen mit Ihnen teilen, wenn Sie dies verlangen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Warum wir diese Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen ein bestmögliches Reiseerlebnis bieten. Dies schließt, soweit möglich, Catering entsprechend Ihrer besonderen Ernährungs- und medizinischen Bedürfnisse ein. Dafür müssen wir Informationen erheben, die für Sie möglicherweise vertraulich sind, und Informationen bezüglich Ihrer Ernährungsbedürfnisse, religiösen Ansichten oder medizinischen Bedürfnisse offenlegen.

Was wir sammeln

Wir bemühen uns, so wenig persönliche und vertrauliche Informationen wie möglich abzufragen, aber dennoch in der Lage zu sein, Ihnen zu helfen. Dies bedeutet, dass wir Informationen bezüglich der von Ihnen benötigten speziellen Mahlzeiten sammeln. Wir können auch alle von Ihnen mitgeteilten Informationen bezüglich Ihrer Ernährungs- oder medizinischen Anforderung oder religiöser Ansichten sammeln.

Wie wir diese verwenden

Wir verwenden diese Informationen nur, um Ihnen die von Ihnen angeforderten speziellen Mahlzeiten oder Unterstützungen zu bieten. Wir können diese Informationen auch analysieren, um unseren Geschäftsbetrieb zu informieren, ob einige unserer Menüs geändert oder erweitert werden sollten, so dass wir den Ansprüchen unserer Kunden besser gerecht werden können. Wenn wir dies tun, versuchen wir, Ihre Informationen soweit möglich zu entpersonalisieren und zusammenzufassen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Was wir teilen

Es kann sein, dass wir Informationen bezüglich Ihrer speziellen Mahlzeiten mit einigen unserer vertrauten Vertragspartner teilen müssen, um Ihre Anforderungen zu ermöglichen. Dies schließt mit Ihrer Einwilligung unsere Partner-Fluglinien ein, die Sie eventuell auch über Air New Zealand gebucht haben, Dienstleister und unsere Lieferanten.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen mit Ihnen teilen, wenn Sie dies verlangen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Warum wir diese Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen ein bestmögliches Reiseerlebnis bieten. Dazu gehört auch, dass wir auf Ihre speziellen Bedürfnisse eingehen, wie z.B. Bereitstellung einer besonderen Reiseunterstützung. Dafür müssen wir Informationen erheben, die für Sie möglicherweise vertraulich sind, sowie Informationen bezüglich Ihrer Ernährungsbedürfnisse, religiösen Ansichten oder medizinischen Bedürfnisse offenlegen.

Was wir sammeln

Wir bemühen uns, so wenig persönliche und vertrauliche Informationen wie möglich abzufragen, aber dennoch in der Lage zu sein, Ihnen zu helfen. Dies bedeutet, dass wir auch Informationen bezüglich der von Ihnen benötigten besonderen Unterstützung sammeln. Wir können auch alle von Ihnen mitgeteilten Informationen bezüglich Ihrer Ernährungs- oder medizinischen Anforderung oder religiöser Ansichten sammeln.

Wie wir diese verwenden

Wir verwenden diese Informationen nur, um Ihnen die von Ihnen angeforderten besonderen Hilfestellungen bieten zu können. Wir dürfen diese Informationen auch analysieren, um unseren Geschäftsbetrieb zu informieren, ob einige unserer Dienstleistungen geändert oder erweitert werden sollten, so dass wir unseren Kundenansprüchen besser gerecht werden. Wenn wir dies tun, versuchen wir, Ihre Informationen soweit wie möglich zu entpersonalisieren und zusammenzufassen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Was wir teilen

Möglicherweise müssen wir Informationen über Ihre speziellen Mahlzeiten mit einigen unserer zuverlässigen Vertragspartnern teilen, um Ihre Anforderungen zu ermöglichen. Dies schließt mit Ihrer Einwilligung unsere Partner-Fluglinien ein, die Sie eventuell auch über Air New Zealand gebucht haben, Dienstleister und unsere Lieferanten.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen mit Ihnen teilen, wenn Sie dies verlangen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Sie können Ihre Informationen löschen und Ihr Einverständnis zurückziehen, indem Sie Ihr Kontoprofil bei Air New Zealand entweder online oder durch Anruf bei unserem Kontaktcenter aktualisieren. Erfahren Sie mehr darüber unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Warum wir diese Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen ein bestmögliches Reiseerlebnis bieten, am Boden, wie auch in der Luft. Wir sammeln Ihre Informationen über Sie in unseren Umfragen, damit wir Ihre Reiseerfahrung und Rückmeldung besser verstehen können und unsere Dienstleistungen und den Betrieb verbessern können, um Ihnen das nächste Mal eine bessere Dienstleistung bieten zu können.

Was wir sammeln

Unsere Umfragen können unterschiedlich sein. Oft geben wir unseren Passagieren, während sie an Bord sind, die Gelegenheit, eine kurze Umfrage über ihr Erlebnis mit uns auszufüllen. Diese Umfragen erheben Ihre Rückmeldung über unsere Lounges, Crew, Einrichtungen, Dienstleistungen und Produkte. Wir können auch nachfragen, in welche Alters- und Einkommensklasse Sie fallen, was Ihr Geschlecht, Ihre Ethnie oder Ihr nächstgelegener Flughafen ist, wie lang Ihr Aufenthalt in Neuseeland ist und ob Sie an einer Verlosung für einen Preis teilnehmen möchten – falls ja, benötigen wir auch Ihre E-Mail, für den Fall, dass Sie der Gewinner sind. Wir sammeln Ihre Umfrageantworten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Wenn Sie diese Informationen nicht teilen möchten, müssen Sie es auch nicht.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen mit Ihnen teilen, wenn Sie dies verlangen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Wie wir diese verwenden

Wir nutzen Umfrageergebnisse und Analysen, um mit diesen Informationen unseren internen Geschäftsbetrieb und unseren Kundendienst kontinuierlich zu verbessern und Ihnen ein besseres Reiseerlebnis bieten zu können, wenn Sie das nächste Mal mit Air New Zealand fliegen, sowie um Ihnen ein passendes Angebot an Produkten und Dienstleistungen zu bieten.

Was wir teilen

Mit Ihrer Einwilligung dürfen wir Ihre Umfrageantworten mit Verkaufs- und Marktforschungsagenturen teilen, um die Umfrageergebnisse zu analysieren. Jedoch bemühen wir uns sehr, nur die benötigten Informationen zu erheben und Ihre Informationen weitestmöglich zu entpersonalisieren und zusammenzufassen, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Wir tun auch unser Bestes, um nur die Untergruppe an Informationen, die uns interessieren, für die Analyse weiterzugeben.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen mit Ihnen teilen, wenn Sie dies verlangen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Sie können Ihre Informationen löschen und Ihr Einverständnis zurückziehen, indem Sie Ihr Kontoprofil bei Air New Zealand entweder online oder durch Anruf bei unserem Kontaktcenter aktualisieren. Erfahren Sie mehr darüber unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Warum wir diese Daten sammeln müssen

Wir möchten Ihnen ein erfreuliches Reiseerlebnis und Hilfe auf Ihren Reisen überall auf der Welt bieten. Wir können Ihre Interaktionen mit unseren Flugbegleitern aufzeichnen, einschließlich Ihrer Komplimente, Beschwerden oder Bedenken sowie jegliche Zwischenfälle, die Sie oder Ihre Mitreisenden betreffen.

Was wir sammeln

Zusätzlich zu Ihrer Interaktion mit den Flugbegleitern, Komplimenten, Beschwerden, Bedenken oder Zwischenfällen, die Sie oder Ihre Mitreisenden betreffen, dürfen wir Ihren Namen, Kontaktdaten (z. B. Telefon, E-Mail) und andere durch Sie bereitgestellte Informationen sammeln, wie z.B. mit wem Sie gereist sind und Ihre Flugdaten.

Wie wir diese verwenden

Wir verwenden diese Informationen innerhalb von Air New Zealand, damit wir Ihr Erlebnis bei uns an Bord besser verstehen und nach Möglichkeiten suchen können, unsere Dienste zu verbessern. Wir dürfen auch Ihre Kontaktinformationen verwenden, um Sie betreffs Ihrer Interaktion mit unseren Flugbegleitern, Komplimente, Beschwerden, Bedenken oder jedweder anderer Zwischenfälle, die Sie oder Ihre Mitreisenden betreffen, zu kontaktieren.

Falls wir der Ansicht sind, dass Sie oder Ihre Mitreisenden auf Ihrem nächsten Flug den Flug stören oder für andere Passagiere oder Mitarbeiter eine Gefahr darstellen können, so dürfen wir diese Informationen mit unseren Partner-Fluglinien, Flughäfen und Flugsicherheitsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder Regierungsbehörden teilen, wenn wir dies für erforderlich halten.

Was wir teilen

Wir teilen keine Informationen über Ihre Interaktionen mit den Flugbegleitern, Komplimente, Beschwerden, Bedenken oder Zwischenfälle, die Sie oder Ihre Mitreisenden betreffen, außerhalb von Air New Zealand, wenn wir dies nicht müssen. Es ist möglich, dass wir einige Informationen offenlegen müssen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen oder unsere Partnerfluggesellschaften, Flughafen- und Luftsicherheits- oder Strafverfolgungsbehörden oder andere Behörden zu informieren, wenn wir glauben, dass Sie oder Ihre Mitreisenden eine Störung bei Ihrem nächsten Flug darstellen oder eine Gefahr für andere Passagier oder Mitarbeiter sein können. Wenn dies geschieht, achten wir darauf, dass dies sowohl rechtmäßig als auch notwendig ist.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen mit Ihnen teilen, wenn Sie dies verlangen. Erfahren Sie mehr unter Wie Sie Ihre Daten überwachen.

Wie wir auf Ihre Informationen achten und diese schützen

Falls Sie nicht finden können, wonach Sie suchen, dann fragen Sie uns.

Schutz Ihrer Informationen

Wir nehmen Privatsphäre extrem ernst und haben ein engagiertes Datenschutz- und Sicherheitsteam, um Ihre persönlichen und vertraulichen Informationen sicher aufzubewahren. Wir haben viele physische und IT-Maßnahmen und –prozesse umgesetzt, um das Risiko nichtauthorisierter Verwendung oder Offenlegung von Informationen zu minimieren.

Wir achten sehr darauf, Ihre Zahlungs- und Kreditkartendaten zu schützen und verwenden unabhängige, zertifizierte Verschlüsselungstechnologie zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer Kredikartenzahlungen. Air New Zealand ist des weiteren PCI DSS-konform.

Unsere Mitarbeiter erhalten ein Datenschutztraining und wir haben eine Kultur der Sorgfalt um persönliche Informationen aufgebaut. Wir bewerten außerdem sorgfältig die Datenschutzrisiken Dritter, bevor wir mit diesen Partnerschaften eingehen und nutzen Rechtsverträge, um zu versuchen, Ihre Informationen zu schützen.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen wünschen, über unser Online-Formular.

Aufbewahrung und Vernichtung Ihrer Informationen

Wir bewahren Ihre Informationen nur so lange auf, wie wir es für begründet und notwendig halten. Wir überprüfen unsere Datenschutzrichtlinien regelmäßig, einschließlich der Datenaufbewahrung und –vernichtung. Alle Informationen werden entpersonalisiert und zusammengefasst, wo immer möglich.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen wünschen, über unser Online-Formular.