Beratungsgremium zur Nachhaltigkeit

Unser Beratungsgremium zur Nachhaltigkeit (Sustainability Advisory Panel) unter dem Vorsitz von Sir Jonathon Porritt besteht aus sieben externen Mitgliedern, die aufgrund ihrer unterschiedlichen Fähigkeiten und Fachkenntnisse ausgewählt wurden. Ihr Expertenwissen ist unserer Meinung nach notwendig, um ein bahnbrechendes Nachhaltigkeitsprogramm zu formulieren und zu kommunizieren.
Sustainability Advisory Panel Sir Jonathan Porritt.

Sir Jonathon Porritt (Großbritannien), Gründungsdirektor von Forum for the Future, GB, Vorsitzender des Beratungsgremiums und Nachhaltigkeitsvisionär

Sir Jonathon Porritt, Mitbegründer von Forum for the Future, ist ein hervorragender Autor, Rundfunksprecher und Kommentator zum Thema nachhaltige Entwicklung. Forum for the Future wurde 1996 gegründet und ist mittlerweile die führende Wohltätigkeitsorganisation zur Nachhaltigkeit in Großbritannien. Auch in den USA, in Indien, Hongkong, Singapur und Malaysia gewinnt sie zunehmend an Bedeutung. Er ist ehemaliger Direktor von Friends of the Earth, Ko-Vorsitzender der Grünen in Großbritannien und als Vorsitzender der britischen Behörde für nachhaltige Entwicklung war er bis 2009 neun Jahre lang als hochrangiger Berater für Regierungsminister tätig. Sir Jonathon wurde im Februar 2012 zum Rektor der Keele University ernannt. Außerdem ist er Gastprofessor an der Loughborough University am University College London (UCL). Kürzlich von ihm veröffentlichte Bücher sind „Capitalism as if the World Matters“ (2007) und „The World We Made“ (2013), in dem er die Menschen an die Perspektive einer nachhaltigen Welt bis 2050 heranführen möchte. Sir Jonathon wurde im Januar 2000 mit dem CBE für seine Verdienste um den Umweltschutz geehrt.

 
Sustainability Advisory Panel Dame Anne Salmond.

Dame Anne Salmond (Neuseeland), neuseeländische Anthropologin und Schriftstellerin

Dame Anne Salmond ist eine neuseeländische Anthropologin und Historikerin, die am besten bekannt ist für ihre Werke über die Geschichte Neuseelands, ihre Forschung zur Kultur der Māori und ihre Bemühungen um interkulturelles Verständnis. Im Jahr 2013 wurde Dame Anne zur Kiwibank New Zealander of the Year (Persönlichkeit des Jahres) gewählt und erhielt außerdem die Rutherford-Medaille der Royal Society of New Zealand. Dame Anne war Vorsitzende des New Zealand Historic Places Trust Board. Sie ist die einzige Person aus Neuseeland, die sowohl in die British Academy als auch in die National Academy of Sciences der USA gewählt wurde.

 
Sustainability Advisory Panel Sir Rob Fenwick.

Sir Rob Fenwick KNZM KStJ (Neuseeland), neuseeländischer Unternehmer, Direktor und Umweltschützer

Sir Rob Fenwick hat als erster Neuseeländer für seine Verdienste um das Unternehmertum und den Umweltschutz die Ritterwürde erhalten. Er ist Mitbegründer des New Zealand Business Council for Sustainable Development, des Unternehmerrates für nachhaltige Entwicklung, und hat das erste kommerzielle Kompostierungsunternehmen Neuseelands, Living Earth, gegründet. Er ist Gründer und Vorsitzender der Initiative Predator Free New Zealand, die die eingeschleppten Feinde der einheimischen Vogelwelt ausrotten möchte, und von The Kiwi Trust. Außerdem ist er Vorsitzender des New Zealand Antarctic Research Institute (Antarktisches Forschungsinstitut) und von Sustainable Seas – a National Science Challenge zum Schutz der Meere. Er ist Gründungsmitglied unserer Umweltstiftung Air New Zealand Environment Trust und einer der Direktoren des kommerziellen Teils von Ngāti Whātua o Ōrākei. Sir Rob wurde der Ehrendoktortitel im Bereich Umweltressourcen der Lincoln University verliehen und der Fenwick-Vorlandgletscher in der Antarktis ist nach ihm benannt. Er war 2015 Preisträger der Sir Peter Blake-Medaille und wurde 2016 in die Business Hall of Fame von Neuseeland aufgenommen.

 
Sustainability Advisory Panel Brian Pearce.

Brian Pearce (Schweiz), Chefökonom der International Air Transport Association (IATA)

Brian Pearce ist der Chefökonom von IATA Seine Aufgabe ist es, die ökonomische und politische Lage zu analysieren, der sich die Luftfahrtindustrie gegenübersieht, und für die Richtliniengestaltung von IATA (Dachverband der Fluggesellschaften) eine evidenzbasierte und glaubwürdige Wirtschaftsanalyse vorzulegen. Er ist nicht nur seit über 25 Jahren Ökonom mit internationaler Erfahrung in verschiedenen Branchen, sondern auch Gastprofessor am Institut für Lufttransport der Cranfield University. Bevor er IATA beitrat, war er Director of Sustainable Investment beim Forum for the Future.  

 
Sustainability Advisory Panel Derek Handley.

Derek Handley (Neuseeland), neuseeländischer Unternehmer, Referent und Autor

Derek Handley ist ein Sozialunternehmer in New York und stammt ursprünglich aus Neuseeland. Er gründete Aera Foundation, eine gemeinnützige Werkstatt, die in neue Unternehmen und Initiativen investiert, die soziale Probleme auf innovative Weise angehen. Vorher war er Founding CEO von The B Team, das er gemeinsam mit Sir Richard Branson gegründet hat. Hierbei handelt es sich um eine Gruppe aus internationalen Unternehmensgrößen, die mit ihrer Art der Unternehmensführung eine bessere Zukunft für die Menschen und den Planeten erzielen möchten. Er hat verschiedenen Unternehmen im Bereich der digitalen Medien und Technologie zur Gründung verholfen, ist außerordentlicher Professor an der Auckland University of Technology und einer der Direktoren von Sky Television (NZX: SKT). Derek wurde unter den 10 einflussreichsten Sozialunternehmern auf Twitter angeführt und zum New Zealand EY Young Entrepreneur of the Year (Jungunternehmer des Jahres) gewählt.

 
Sustainability Advisory Panel Suzanne Hunt.

Suzanne Hunt (USA), President bei HuntGreen LLC, Expertin für Biokraftstoffe

Suzanne Hunt gründete HuntGreen LLC 2007, um strategische Beraterdienste zu den Themen Energie, Landwirtschaft, Transport und Umwelt anzubieten. Zu ihren Kunden zählten bereits Private-Equity-Firmen, UN-Institutionen, Regierungsbehörden, Cleantech-Startups, Fortune 500-Unternehmen und gemeinnützige Organisationen. Suzanne leitete von 2005–2007 das Bioenergie-Programm des Worldwatch Institute und war von 2010–2015 Senior Advisor für Carbon War Room. In dieser Rolle war sie verantwortlich für die Entwicklung von erneuerbaren Brennstoffen für die Luftfahrtindustrie. Zu ihren aktuellen Projekten zählen die Umwandlung von Kohlekraftwerken zu Batteriespeicher- und Solarkraftwerken, um im Finanzsektor saubere Technologie zu ermöglichen.

 
Sustainability Advisory Panel Dr Susanne Becken.

Dr. Susanne Becken (Australien), Direktorin des Griffith Institute for Tourism und Professorin für nachhaltigen Tourismus der Griffith University, Australien.

Susanne ist eine weltweit anerkannte Expertin für nachhaltigen Tourismus und darunter besonders in den Bereichen Klimawandel, Ressourcenmanagement, Belastbarkeit und Umweltverhalten. Ihre veröffentlichten Forschungsergebnisse werden von Akademikern weltweit zitiert und sie hat die Regierungspolitik und Praktiken der Industrie beeinflusst. Susanne trug als Autorin zum Vierten und Fünften Sachstandsbericht des zwischenstaatlichen Ausschusses für den Klimawandel (IPCC) bei und vertrat die Region Asien-Pazifik im Sachverständigenteam zu Klima und Tourismus der Weltorganisation für Meteorologie. Susanne hat bereits viele Regierungsorganisationen, die Vereinten Nationen und die Industrie beraten und vereint akademische Theorien mit nachhaltiger Unternehmensführung und Tourismusmanagement. Von 2015–2016 war Susanne Teil der Great Barrier Reef Water Sciences Ministerial Taskforce, die die Regierung von Queensland bei der Einführung von umfassenden Projekten zur Verbesserung der Wasserqualität beraten hat.