Anschlussflüge ab San Francisco

Wenn Sie in San Francisco in einen Anschlussflug einer anderen Fluggesellschaft umsteigen, kann sein, dass Sie sich zu an einem anderen Terminal begeben müssen. Diese Informationen helfen Ihnen dabei, das Transitverfahren zu verstehen.

Air New Zealand befindet sich im internationalen Terminal am San Francisco International Airport.

Für alle Fluggäste von Air New Zealand, die in San Francisco umsteigen, gelten folgende Vorgehensweisen

Umsteigen in einen Inlandsflug oder einen internationalen Weiterflug

Alle Fluggäste, die mit einem internationalen Flug ankommen, müssen den Einreisevorgang der Zoll- und Grenzschutzbehörde CBP (US Customs and Border Protection) in der Ankunftshalle des internationalen Terminals durchlaufen.

Sie haben einen Anschlussflug und Ihr Gepäck ist bis zum nächsten oder abschließenden Zielort durchgecheckt?
  • Verlassen Sie die Ankunftshalle durch die Türen, an denen „Connecting Flights“ (Anschlussflüge) steht.
  • Geben Sie Ihr Gepäck am „Connecting Baggage Desk“ (Gepäckschalter für Anschlussflüge) ab, der sich direkt hinter dem Ausgang befindet.
  • Begeben Sie sich zu dem Terminal, an dem sich die Fluggesellschaft befindet, mit der Sie weiterfliegen.
  • Wenn Sie bereits eine Bordkarte für Ihren Anschlussflug haben, können Sie direkt zur Sicherheitskontrolle gehen. Prüfen Sie auf den Bildschirmen, von welchem Gate Ihr Flug startet. Wenn Sie noch keine Bordkarte haben, müssen Sie bei der Fluggesellschaft einchecken, mit der Sie weiterfliegen. Erst dann können Sie zur Sicherheitskontrolle gehen.
Sie haben Sie einen Anschlussflug und Ihr Gepäck ist nicht bis zum nächsten oder abschließenden Zielort durchgecheckt?
  • Begeben Sie sich zusammen mit Ihrem Gepäck zum Terminal der Fluggesellschaft, mit der Sie weiterfliegen. Dort müssen Sie bei der Fluggesellschaft einchecken, bevor Sie zur Sicherheitskontrolle gehen.
So gelangen Sie vom Terminal 1 oder 2 zum internationalen Terminal

Fluggäste am Terminal 1 oder 2, die in andere Flüge am internationalen Terminal umsteigen, müssen den Terminal verlassen und sich zum internationalen Terminal begeben. Fluggäste, die bereits für Anschlussflüge eingecheckt sind, begeben sich zur Sicherheitskontrolle, die zu ihrem genannten Boarding-Bereich führen.

So gelangen Sie vom Terminal 3 zum internationalen Terminal

Fluggäste, die am Terminal 3 ankommen, können zum Boarding-Bereich G des internationalen Terminals über einen Fußweg gelangen, der die beiden Terminals miteinander verbindet. Der Eingang zu dem verbindenden Fußweg befindet sich hinter der Sicherheitskontrolle im Terminal 3 in der Nähe von Gate 75. Sein Ausgang befindet sich hinter der Sicherheitskontrolle im Boarding-Bereich G des internationalen Terminals in der Nähe von Gate G92.

Verbindung zwischen den Terminals

Fluggäste können sich entweder zu Fuß von einem Terminal zum anderen bewegen oder mit dem AirTrain fahren, dem automatischen Beförderungssystem am Flughafen San Francisco. Der AirTrain ist rollstuhlgeeignet. Spezielle Rollstuhlplätze befinden sich an den jeweiligen Enden jedes AirTrain-Wagons. Aufzüge stehen an allen Haltestellen des AirTrains zur Verfügung.

San Francisco International Airport

Lageplan mit freundlicher Genehmigung des San Francisco International Airport.

Stadtbesichtigung zwischen Ihren Flügen

Fluggäste mit einer Aufenthaltsdauer von vier Stunden oder länger können sich San Francisco mithilfe des Bay Area Rapid Transit (BART)-Systems ansehen. Damit gelangen Besucher vom internationalen Terminal des San Francisco International Airport beinahe direkt bis zu diversen Top-Attraktionen. Erkunden Sie San Francisco zwischen Ihren Flügen.